×
586
Fashion Jobs
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Von
DPA
Veröffentlicht am
16.10.2014
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

BASF verkauft Geschäft mit Textilchemikalien

Von
DPA
Veröffentlicht am
16.10.2014

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF treibt den Umbau seines Segments Performance Products voran und verkauft sein Geschäft mit Textilchemikalien.

BASF stellt u.a. das Zwischenprodukt PolyTHF® her, ein wichtiger Bestandteil elastischer Spandex-Fasern, die z.B. für Swimwear genutzt werden (Foto: BASF)


Die Sparte, die 2013 zusammen mit den BASF-Lederchemikalien auf einen Umsatz von gut 321 Millionen Euro kam, wird für einen nicht genannten Betrag an den Schweizer Spezialchemikalienanbieter Archroma verkauft, wie die BASF am Donnerstag in Ludwigshafen mitteilte.

Betroffen sind weltweit rund 290 Stellen, davon etwa 230 in Asien. Das Geschäft muss von den Kartellbehörden noch gebilligt werden und soll im ersten Quartal 2015 abgeschlossen sein.

Die BASF gehöre zu den führenden Anbietern von Textilchemikalien, aber das Geschäft könne angesichts der derzeitigen Lage der Branche ohne eine bestimmte Größe nicht wachsen, sagte der Leiter des Unternehmensbereichs Performance Chemicals, Hans Reimers. Bei Archroma sehe man gute Wachstumschancen dafür.

Die BASF krempelt das Segment Performance Products, zu dem die Textilchemikalien gehören, seit einiger Zeit um. Nach früheren Angaben sollen bis Ende 2015 weltweit rund 500 Stellen in der Sparte gestrichen werden, zu der auch die Papierchemikalien sowie Inhaltsstoffe für Körperpflege und Pharmazeutika gehören.
 

Copyright © 2021 Dpa GmbH