×
2 347
Fashion Jobs
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Operativer Controller (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Social Media & Campaign Management
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
HR Specialist Compensation & Benefits (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
IT Specialist Apple (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
WEITBLICK GMBH & CO.KG
Produktmanager Workwear (M/W/D)
Festanstellung · ASCHAFFENBURG
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Senior Brand Manager (M/W/D) Givenchy
Festanstellung · DÜSSELDORF
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Trainer (M/W/D) Region Nord-Ost
Festanstellung · BERLIN
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Merchandising Manager (M/W/D) Retail
Festanstellung · DÜSSELDORF
ESPRIT
IT Specialist Microsoft 365 (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Microsoft 365 (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria i Befristet (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Director Tech Project Management (M/F/D) - Business Warehouse 4Hana
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Director Product Management fw - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Mitarbeiter* HR Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
ETIENNE AIGNER AG
Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT
IT Specialist Store Network (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Store Network (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Veröffentlicht am
30.04.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bench schaltet Verwalter ein, Stores bleiben vorerst geöffnet

Veröffentlicht am
30.04.2018

Die Marke Bench hat Verwalter hinzugezogen, nachdem sie seit über zwei Jahren mit einem Turnaround zu kämpfen hat. Während die 20 Filialen des Labels vorerst geöffnet bleiben, sind in Großbritannien dennoch fast 180 Arbeitsplätze gefährdet.


Bench


Auch das Deutschlandgeschäft des fast 30-jährigen Casualwear-Labels könne betroffen sein. Die Marke betreibt hierzulande mehrere Filialen mit 170 Mitarbeitern und hat ihren Hauptsitz in München. Darüber hinaus wird die Marke in weiteren Ländern Europas und in Nordamerika vertrieben.

Das Unternehmen kämpft auf dem derzeit schwierigen britischen Mode-Einzelhandelsmarkt und sieht sich mit Währungsproblemen durch die Schwäche des britischen Pfunds konfrontiert, seit das EU-Referendum die Kosten für viele Unternehmen in Großbritannien in die Höhe treibt. Darüber hinaus gebe es logistische Probleme, die das Geschäft bereits seit 2016 schwächen.

Das Management teilte mit, dass es dem Unternehmen trotz mehrerer Geldspritzen zur Einstellung neuer Mitarbeiter und zur Stärkung seiner Filialen nicht gelungen sei, "das Unternehmen auf eine nachhaltige wirtschaftliche Basis zu stellen".

Bislang wurden noch keine Stellen abgebaut und CEO Barry Knight sagte, er glaube, dass die Marke eine Zukunft habe, auch wenn keine Aussicht darauf bestehe, in ihrer jetzigen Form weiteres Betriebskapital aufzubringen. Die Marke sei sowohl in Großbritannien und Deutschland als auch in anderen Ländern "marktfähig", wie die drei erfolgreichen Lizenzverträge zeigen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.