×
1 089
Fashion Jobs
NIKE
HR Manager (M/F/D) For Berlin
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Owner Oms (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
CRM/ Analytics Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESTÉE LAUDER
HR Business Partner Recruitment (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Team Leader IT Business Application Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
LEVI'S
HR Partner (M/W/D)
Festanstellung · Offenbach
NIKE
Berlin Brand Creative Art Director
Festanstellung · Berlin
NIKE
Brand Protection Manager (M/F/D) For DACH
Festanstellung · Berlin
NIKE
HR Manager Nike HR Manager Marketplace Stores - Central & North - Central
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Veröffentlicht am
27.01.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Berlin Fashion Week: Off-Shows

Veröffentlicht am
27.01.2010

Nicht nur die Mercedes Benz Fashion Week und die Trade Shows wie Bread&Butter, Premium oder auch 5elements.berlin hatten für Einkäufer und Presse einen aufwändigen Zeitplan erstellt, sondern auch Showrooms und Shows die ihrerseits frei zugänglich waren.


Outift Matilda Wendelboe

In Berlin Mitte bietet der Galerist Sven Krüger bereits seit dem ersten Auftakt der Modewoche in 2007, einen Showroom mit avant-gardistischen, künstlerisch angehauchten Marken an. Ein Heimspiel für Berliner Designer, Patrick Mohr und Penkov Berlin, die ebenfalls auf der Mercedes-Benz Fashion Week zeigen, aber auch der in London basierte Designer Hanako Narahira, der von Stefan Siegel über „Not Just A Label“ entdeckt wurde, konnte mit seiner einzigartigen, stark experimentellen Kollektion beeindrucken. Am Abend des 19. Januar fand die Vernissage in Sven Krügers „Projektgalerie“ statt und ließ den Modeliebhabern, bis spät in die Nacht, Zeit das „late night shopping“ zu genießen.

Im Norden Berlins, im Stadtviertel Prenzlauer Berg bietet „Showfloor Berlin“ vom 20. bis zum 22. Januar "Green Avantgarde" und "Haute Couture" Kollektionen an. Eine Gelegenheit in der ca. 40 000 m² große Kulturbrauerei, die seit der Wende sich zur einer der größten alternativen Kultureinrichtungen Berlins entwickelte, auf 8 000 m² Jungdesigner die Chance zu geben sich zu behaupten. Karl-Rainer von der Ahé, Gründer von „Catwalk Enterprises“ steckt hinter diesem Alternativprojekt der Berliner Modewoche. Titelsponsor lavera Naturkosmetik unterstützt dabei das Projekt. Bereits im Juli 2009 war die Veranstaltung in der Kulturbrauerei mit bis zu 700 Gästen gut besucht.

Die schwedische Jungdesignerin Matilda Wendelboe konnte an dieser Veranstaltung mit Begeisterung teilnehmen: „Die Besucher sind noch neugierig, da es sich hier um eine noch junge, neue Veranstaltung handelt; es ist eine gute Möglichkeit für mich eine motivierte, junge potenzielle Kundschaft von meiner Herbst/Winter Kollektion 2010 zu überzeugen“.
Elisabeta Tudor

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.