×
1 247
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Black Diamond reorganisiert Struktur in Europa

Veröffentlicht am
today 08.02.2016
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der Bergsportspezialist Black Diamond überarbeitet seine Organisation in Europa. Tim Bantle wird zum Generaldirektor Europa ernannt. Er erklärt: „Europa ist der wichtigste Abnehmermarkt für Black Diamond (…) Wir möchten unsere Position als Marktleader im Klettersport festigen und uns zugleich auf den neuen Zielbereich im Indoor-Klettersport konzentrieren. Weiter werden wir unsere Beleuchtungsprodukte weiterentwickeln und in Schlüsselkategorien wie dem Skisport weiter innovieren (…)“. Bantle war zuvor für die Abteilungen Produkte, Verkauf und Marketing im internationalen Hauptsitz des Konzerns in Salt Lake City zuständig.

Jacke von Black Diamond


Unterstützt wird Bantle in seiner neuen Funktion von Craig Foster, dem jetzigen MIS Director bei Black Diamond Europa. Er wird zum Director of Operations & IT befördert. Das Team wird ergänzt durch Georg Hoffberger, der bis zu seinem Wechsel zu Black Diamond als Financial Director Europe beim Experten für Bergsport-Sicherheitsausrüstung PIEPS tätig war. Auch Stephan Hagenbusch, Director of Strategic Accounts and Marketing arbeitet in Zukunft mit einem Verkaufsleiter unter der Führung von Bantle.

Weiter kündigt Black Diamond Equipment die Verlegung des europäischen Konzernsitzes von Basel nach Innsbruck an. „Innsbruck liegt nahe an unseren wichtigsten Märkten und verfügt über einen wachsenden Bestand an Bergsport- und damit verbundenen Unternehmen“, betont Tim Bantle.

Im Rahmen der Neuorganisation verkündet der Konzern zudem, dass 35 Stellen in den Abteilungen Verkauf, Marketing, Kundendienst, Operations und Finanzen zu vergeben sind.

In seiner neuen Funktion ist Tim Bantle dem neuen Konzernpräsidenten Mark Ritchie unterstellt. Ritchie war zuvor COO von Black Diamond und tritt nun die Nachfolge von Generaldirektor und Gründer Peter Metcalf an, der den Konzern Ende 2015 verließ.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.