×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Bottega Veneta: Daniel Lee feiert im Februar sein Laufsteg-Debüt

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 18.07.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nach sechzehn Jahren als künstlerischer Leiter von Bottega Veneta hat der deutsche Designer Tomas Maier seinen Platz an Daniel Lee abgetreten, der diese Position Anfang Juli übernommen hat. Der neue Designer des venezianischen Hauses wird seine erste Modenschau für die Marke im kommenden Februar mit einer Kollektion für Herbst/Winter 2019/20 in Mailand präsentieren. In der Zwischenzeit wird die Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 nicht auf den italienischen Laufstegen zu sehen sein, sondern während einer Präsentation vor den Einkäufern im Mailänder Showroom.

Bottega Veneta - Herbst/Winter 2018 - Womenswear - New York - © PixelFormula


Eine weitere Kalenderänderung für Bottega Veneta, das bereits in der vergangenen Saison die Mailänder Modewoche versäumt hatte. Die Marke, die seit 2001 zur Kering-Gruppe gehört, hatte ihre Kunden und die Presse eingeladen, ihre Herbst/Winter-Show 2018/19 an der American Stock Exchange in New York zu entdecken, um gleichzeitig die Eröffnung ihres New Yorker Flagship-Stores zu feiern.

Neben dem kürzlichen Ausscheiden von Tomas Maier hat Bottega Veneta gerade Lisa Pomerantz, die seit Anfang 2017 als Marketingdirektorin tätig war, verloren. Ihre Aufgaben werden seitdem von Claus-Dietrich Lahrs, seit 2016 CEO der Marke, übernommen – kurz nachdem die italienische Marke einen Umsatzrückgang verzeichnete. Im ersten Quartal 2018 betrug der Umsatz 261,2 Millionen Euro, was einem Rückgang von 6,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, aber dennoch einen Umsatzanstieg auf vergleichbarer Basis um 0,7 % bedeutet.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.