×
12 146
Fashion Jobs
KADEWE
Visual Merchandising Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
HUGO BOSS AG
HR Specialist Mit Dem Schwerpunkt Payroll & c&b im HR Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior PR Manager (M/W/D) E-Commerce Berlin Beauty/ Lifestyle
Festanstellung · BERLIN
PHV
HR Specialist (M/W/D) - Tommy Hilfiger & Calvin Klein
Festanstellung · Düsseldorf
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Specialist Customs Export Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Talent Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst - Zalando Plus (All Genders) (Maternity Cover)
Festanstellung · BERLIN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
15.07.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Brunello Cucinelli: Aufwärtstrend hält an

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
15.07.2016

Die Ergebnisse von Brunello Cucinelli im ersten Halbjahr 2016 bestätigen den Aufwärtstrend der Luxusmarke, der sich bereits im ersten Quartal abzeichnete. Das Umsatzwachstum betrug erneut fast zehn Prozent.

brunellocucinelli.com



Die italienische Kaschmirmarke erzielte in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahrs 219,8 Millionen Euro Umsatz. Für das Unternehmen ergab sich im Vergleich zur Vorjahresperiode ein Plus von 9,7 Prozent (bzw. 10,3 Prozent auf Basis konstanter Währungen).

In den ersten sechs Monaten des Jahres konnte der Konzern seinen Umsatz im Ausland um 10,4 Prozent verbessern. Auf die ausländischen Märkte entfallen über 80 Prozent des Gesamtumsatzes.

Wichtigster Absatzmarkt für Brunello Cucinelli ist Nordamerika. Hier erwirtschaftet die Marke mit 76,4 Millionen Euro 34,8 Prozent des Gesamtumsatzes, was einem Plus von 9,7 Prozent entspricht.

In Europa (31,1 Prozent der Geschäftstätigkeit) verbesserte sich das Unternehmen um 8,3 Prozent auf 68,4 Millionen Euro. Die Marke verweist auf „besonders interessante Ergebnisse in den wichtigsten Luxusvierteln und den Kaufhäusern der Luxusklasse“.
 
In Italien erwirtschaftete Cucinelli mit 39,5 Millionen Euro 6,9 Prozent mehr Umsatz. Der Aufwärtstrend im ersten Quartal des Jahres findet somit Bestätigung. Der Anteil des auf dem Heimmarkt erzielten Umsatzes sank im vergangenen Halbjahr indes auf 18 Prozent.

Im Großraum China kletterte der Umsatz um 15 Prozentpunkte auf 13,7 Millionen Euro, wobei die Region lediglich 6,2 Prozent zum Konzernergebnis beisteuert.

Der Einzelhandelsumsatz stieg um 17,4 Prozent auf 99,6 Millionen Euro, im Großhandel um 4,8 auf 98,1 Millionen.

Insgesamt erhöhte sich die Anzahl Läden von 115 am 30. Juni 2015 auf 122 ein Jahr später. 86 Stores werden von der Marke direkt verwaltet.
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.