×
4 675
Fashion Jobs
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
18.02.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bugatti wächst 2014 weiter 

Veröffentlicht am
18.02.2015

Der Herforder Modekonzern Bugatti (u.a. Eduard Dressler, Wilvorst, Atelier Torino) konnte seine Umsätze 2014 allein ohne Lizenzen um 3,5 Prozent auf 220 Mio. Euro steigern. Grund dafür war auch ein gutes Vororderergebnis Anfang des vergangenen Jahres. 

Aktuelles Bild aus dem E-Commcerce von Bugatti. (Foto: Screenshot)


Das witterungsbedingte schlechte zweite Halbjahr 2014 und die Russland-Krise konnten den Anstieg Unternehmensangaben zufolge nicht stören. Der Exportanteil lag wie bereits 2013 bei 45 Prozent. Hauptexportland war erneut Italien, gefolgt von den Niederlanden und Skandinavien.
 
Mit Investitionen in Shops-in-Shops, Stores und Showrooms wurde die Flächenexpansion über das ganze Jahr gezielt vorangetrieben. „Alle Segmente der Unternehmensgruppe haben sich positiv entwickelt und einen deutlichen Beitrag zum Wachstum geleistet“, erklären die geschäftsführenden Gesellschafter Wolfgang und Klaus Brinkmann.

Die Strahlkraft der Marke konnte vor allem durch das Mitte des vergangenen Jahres erstmalig in Gütersloh installierte neue Shop-Design weiter ausgebaut werden. 

Mit seiner Retail-Offensive hat auch das Auslandsgeschäft erfolgreich weiter angekurbelt: Sowohl in Saudi-Arabien als auch in Taiwan eröffneten neue Stores.

Auf dem niederländischen Markt übernahmen bedeutende Kunden das neue Designkonzept. Außerdem entstanden in den Niederlanden und in der Schweiz neue Showrooms. Der 1.300 m² große Showroom in Düsseldorf wurde ebenfalls im Look des neuen Storedesigns umgebaut. 

Das britische Label Daks, das Bugatti als Lizenznehmer vertreibt, hat 2014 ein Umsatz-Pari erreicht. Die Zusammenarbeit mit dem Lizenzgeber ist deshalb vorzeitig bis 2019 verlängert worden. 

Für 2015 ist die Eröffnung zusätzlicher Outlets und Stores geplant. Darüber hinaus will der Modehersteller seine Profitabilität weiter steigern. Im Fokus stehen dabei die Optimierung der Logistik und die Verbesserung der IT-Prozesse.

„Unsere Unternehmensgruppe ist bestens aufgestellt. Daher blicken wir trotz der schwierigen allgemeinen Entwicklungen vorsichtig optimistisch in die Zukunft“, betonen Wolfgang und Klaus Brinkmann.

Bugatti beschäftigt deutschlandweit 939 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 389 Beschäftigte am Stammsitz in Herford.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.