×
2 470
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Veröffentlicht am
05.02.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Burberry organisiert Schauen neu und bringt Kollektionen schneller in die Läden

Veröffentlicht am
05.02.2016

Ab September 2016 ersetzt Burberry den aktuellen Kalender mit vier separaten Veranstaltungen durch zwei Schauen. So werden an den Februar- und Septemberschauen jeweils beide Kollektionen präsentiert, die Menswear und die Womenswear. Das gesamte Angebot soll zudem direkt nach der Präsentation online und in den Läden erhältlich sein.

Burberry – Herbst/Winter 2016 – Menswear – London – © PixelFormula - © PixelFormula


Ziel ist es, die traditionelle Frist zwischen der Präsentation auf den Laufstegen und dem Verkauf in den Läden aufzuheben.

Insofern handelt es sich um eine bedeutende Änderung in der Organisation der Präsentationen, wie sie unlängst bereits von Chloé angekündigt wurde. Die Idee entspricht dem Wunsch des amerikanischen CFDA, die Schauen und die Verkaufseinführung in den Läden näher zusammenzurücken.

Folglich wird Burberry die Menswear nicht mehr wie bis anhin getrennt im Januar und im Juni präsentierten. Die Marke arbeitet mit London Collections: Men zusammen, um andere Wege zu finden, an diesen Schlüsselmomenten im Männermodekalender weiterhin eine bedeutende Rolle einnehmen zu können.

Im Rahmen des neuen Präsentationskalenders werden die Kollektionen unmittelbar nach den Schauen direkt in allen Vitrinen und Verkaufsstellen der Marke zu sehen sein.

Im Anschluss an die jüngsten digitalen Kampagnen mit Live-Feeds über Snapchat und Instagram sollen die Burberry-Werbekampagnen in Zukunft direkt nach der Präsentation der Kollektionen auf den Laufstegen auch in digitalen und Offline-Medien erscheinen.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.