×
707
Fashion Jobs
CARTIER C/O RICHEMONT NORTHERN EUROPE GMBH
Project Manager - Store Design And Planning (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
NEW YORKER
Mitarbeiter (M/W/D) Qualitätskontrolle Einkauf
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
TAILOR&FOX
Sales Manager Fashion & Luxury
Festanstellung · STUTTGART
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
(Senior) CRM Projektmanager (w/m/d)
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Young Fashion - Damenoberbekleidung
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Home - Geschirr & Tischaccessoires
Festanstellung · ESSEN
MARC O'POLO
Junior Manager Visual Brand Management Projects M/W/D
Festanstellung · STEPHANSKIRCHEN
HAEBMAU
PR-Consultant Fashion & Accessoires (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
E-Mail Campaign Manager (M/W/D) Lifestyle Berlin
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Gobal Senior Buyer* Menswear
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Sales (M/W/D) Beauty & Cosmetics
Festanstellung · BERLIN
L'OREAL GROUP
E-Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
BEELINE GMBH
Creative Buyer (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Product Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
HR Expert (w/m/d) Compensation & Benefits
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Supply Chain Management (Scm) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant co (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Car (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Sales & Distribution (sd) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car (Pos-Dta) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car/bw (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.05.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Calvin Klein Inhaber PVH übertrifft Gewinnschätzungen

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.05.2018

Der Modegigant PVH Corp. hat am Mittwoch, den 30.05., die Umsatz- und Gewinnschätzungen übertroffen und seine Gewinnprognosen für das Jahr angehoben, getragen von zweistelligen Zuwächsen bei den Marken Calvin Klein und Tommy Hilfiger.

Der Umsatz von Calvin Klein stieg im ersten Quartal um 18 % - Instagram: @calvinklein


Laut PVH stieg der Umsatz von Calvin Klein im letzten Quartal um 18 %, getragen von einer "hervorragenden Performance" in Europa und Asien. Der internationale Umsatz der Marke übertraf den des Vorjahresquartals um 25 %, einschließlich einer Steigerung auf vergleichbarer Fläche um 9 %. In Nordamerika stieg der Umsatz um 10 %.

Tommy Hilfiger verzeichnete ein Umsatzwachstum von 21 %, getragen vom internationalen Umsatz, der ebenfalls um 25 % zunahm, darunter ein Plus von 9 % bei vergleichbaren Filialumsätzen. Tommy Hilfiger North America steigerte den Umsatz um 13 %.

Der Nettoumsatz stieg um 16,4 % auf 2,31 Milliarden US-Dollar (1,98 Milliarden Euro) und übertraf damit die Erwartungen der Analysten von 2,28 Milliarden US-Dollar (1,95 Milliarden Euro).

Der dem Unternehmen zurechenbare Nettogewinn stieg im ersten Quartal, das am 6. Mai endete, auf 179,4 Millionen US-Dollar oder 2,29 US-Dollar pro Aktie von 70,4 Millionen US-Dollar oder 89 Cent pro Aktie ein Jahr zuvor.

Ohne Berücksichtigung von Posten erzielte PVH 2,36 US-Dollar pro Aktie, 11 Cent mehr als die durchschnittliche Schätzung der Analysten, laut einer Umfrage von Thomson Reuters.

"Wir wenden unsere verbraucherorientierte Denkweise an, indem wir unsere Präsenz dort ausbauen, wo unsere Kunden am liebsten einkaufen, aufregende Markenerlebnisse über unsere Vertriebskanäle hinweg schaffen und kreative neue Wege nutzen, um mit der nächsten Generation von Konsumenten in Kontakt zu treten", erklärte Emanuel Chirico, Chairman und Chief Executive Officer.

"Wir treiben auch unsere langfristige Vision voran, indem wir Investitionen tätigen, um sicherzustellen, dass wir uns an die sich entwickelnde Verbraucherlandschaft anpassen, ohne unser Engagement für eine nachhaltige Entwicklung im gesamten Unternehmen zu gefährden."

Das Unternehmen erwartet nun einen Gewinn von 9,05 bis 9,15 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit seiner bisherigen Prognose von 9,00 bis 9,10 US-Dollar pro Aktie.

"Wir freuen uns, unsere Gewinnprognose für das Gesamtjahr anzuheben, trotz der anhaltenden Volatilität in den makroökonomischen und geopolitischen Umfeldern, was zu einem deutlich niedrigeren Fremdwährungsnutzen führt als ursprünglich für das Jahr geplant ", so Chirico.

"Wenn ich an die Stärke unserer Teams, unserer Marken und Plattformen denke, glaube ich, dass PVH in einer starken Position ist, um einen nachhaltigen Weg des langfristigen Wachstums und der Wertschöpfung für die Aktionäre zu beschreiten. Unsere strategischen Prioritäten werden auch weiterhin als Leitlinien für unser Wachstum dienen, und ich glaube, dass wir die großen Chancen, die sich PVH bieten, nutzen werden".

Die Aktien des Unternehmens waren mit 154,72 US-Dollar im erweiterten Handel geringfügig niedriger.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.