×
2 762
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Product Manager Training Mens Apparel - bu Sportswear And Training - Till April 2022
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Category Manager* Retail
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS
HR Recruiter (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Project Manager HR Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Director Talent Acquisition Tech, Digital And Data Analytics - M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Sales Finance - Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HAEBMAU
PR-Consultant (M/W/D) Lifestyle, Fashion & Accessoires
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Global Procurement - HR (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Graphics - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director HR - Global Distribution Centers (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Store Trainer (M/F/D) - Adidas Terrex Mountain Loft Munich
Festanstellung · München
V. F. CORPORATION
HR Partner Retail
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
06.01.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Calvin Klein plant starke Entwicklung im E-Commerce

Veröffentlicht am
06.01.2015

Seit dem Aufkauf durch Warnaco überarbeitet Calvin Kleine seine gesamten Marken – nun ist der E-Commerce dran und soll lokalisiert werden.

Die neue Seite von Calvin Klein ist dem jeweiligen Land angepasst. Screenshot der französischen Website.

Bis 2016 sollen insgesamt 20 länderspezifische Online-Shops gestartet werden. „Dieses Projekt reflektiert unseren Willen, die Markenidentität von Calvin Klein weltweit zu stärken, indem wir eine personalisierte Einkaufserfahrung für jeden Markt schaffen“, erläutert CEO der Marke Steve Shiffman. „Dank einer genauen Analyse des Kundenverhaltens, der Usererfahrung und des regionalen Merchandisings haben wir unsere Webshops so ausgerichtet, dass die Interaktion zwischen Kunden und Marke im Mittelpunkt steht.“
 
Der Prozess ist bereits in vollem Gange. Die amerikanische Website wurde so aufbereitet, dass sie die Gesamtheit der Linien und Kategorien für Männer, Damen und Kinder präsentiert. In Europa haben 14 Märkte ihre eigene Seite: Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Irland, Luxemburg, Niederlande, Polen, Spanien, Schweden und Großbritannien.

Der nächste Schritt des weltweiten Plans sieht Asien vor. In den kommenden Monaten wird die Entwicklung der länderspezifischen Websites begonnen und soll innerhalb der nächsten zwei Jahre fortgesetzt werden.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.