×
11 648
Fashion Jobs
ZALANDO
Head of Product Design, Connected Network (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
COMMA,
Junior Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
OTTO GROUP HOLDING
Sap mm Product Owner | Team Retail Accounting | Otto Group IT (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
ZALANDO
Zps Treasury Lead
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
14.06.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Charles Vögele stellt in Belgien Antrag auf Reorganisation

Veröffentlicht am
14.06.2016

Schutzschirm gesucht: Charles Vögele versucht seinen Weggang aus Belgien für die Belegschaft und den Geschäftsbetrieb offensichtlich so sanft wie möglich zu gestalten. Zusammen mit dem lokalen Betriebsrat habe man verschiedene Optionen geprüft, um die Zukunft der belgischen Organisation zu sichern, heißt es seitens des Schweizer Unternehmen. 

Ende in Belgien: der Schweizer Modekonzern will sich aus dem Benelux-Staat zurückziehen. - PR


Der belgische Verwaltungsrat habe entschieden, einen Antrag auf eine gerichtliche Reorganisation durch die Übertragung des Geschäftsbetriebs zu stellen. Dieser Antrag werde jetzt vorbereitet und spätestens am Montag, 20. Juni, beim Handelsgericht in Antwerpen eingereicht. Das Gericht hat dann maximal drei Wochen Zeit, um diesen zu bewilligen.
 
Das belgische Management ist davon überzeugt, dass die rechtzeitige Einleitung der gerichtlichen Reorganisation durch Übertragung des Geschäftsbetriebs die beste Option zur Sicherung möglichst vieler Arbeitsplätze sei und Verhandlungen mit möglichen Käufern so unabhängig und kontrolliert durchgeführt werden können.

Wird eine solche Reorganisation eingeleitet bedeutet dies, dass ein vom Gericht eingesetzter Sachwalter während 3-6 Monaten Zeit hat, einen Käufer für die belgische Organisation zu finden. Die genaue Zeitspanne wird vom Gericht festgelegt. In dieser Phase ändert sich für die Mitarbeitenden in Belgien nichts, der Geschäftsbetrieb läuft unter der Leitung des lokalen Managements, wie gewohnt weiter.
 
Der belgische Verwaltungsrat sei der Meinung, dass dieses Vorgehen für alle Betroffenen die besten Chancen für die Weiterführung der belgischen Aktivitäten bietet. 

Charles Vögele hatte Anfang des Monats bekannt gegeben, sich aus Gründen fehlender Rentabilität dem belgischen Markt zurückzuziehen. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Vertrieb