×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Chic setzt auf Omnikanal

Veröffentlicht am
today 24.03.2014
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Chic (China International Clothing & Accessories Fair) öffnet ihre Türen am 26. März. Für die kommende Ausgabe hat die Veranstaltung der Beijing Fashion Expo und des China World Trade Center unter dem Motto „Easy+Match=Chic“ entschieden, den Omnikanal zu fördern und den Ausstellern und Besuchern Ansatzpunkte für On- und Offline-Strategien in ihren Geschäften zu geben. Die Veranstalter organisieren zahlreiche Konferenzen rund um das Thema.

2012 feierte die Chic ihr 20. Jubiläum.


Sie gehen die Thematik aus den Blickpunkten Shopping, Entertainment und soziales Erlebnis an. Denn gemäß Guo Zengli, Präsident der China Shopping Center Development Association, beeinflusst das Internet zahlreiche Entwicklungspläne. Bis 2015 könnte China über 4000 Einkaufszentren verfügen, im Vergleich zu über 2800 im Jahr 2011.

Des Weiteren bleibt die Chic auf Kurs. Eine Zeit lang befürchtete die Veranstaltung den Einfluss der Novomania in Shanghai. Diese hat jedoch ihre Märzausgabe – die erste Winterausgabe der Novomania – gestrichen. Die Chic findet zwar auf 100 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche statt, Stammgäste dürften jedoch ihre gewohnte Organisation wiederfinden.

Es werden über 1000 Aussteller erwartet, die in einen von 8 Bereichen eingeteilt werden: Herrenkleidung, Freizeitkleidung, Leder/Pelz, Kinderkleidung, und Damenkleidung (2 Hallen). Die 400 ausländischen Marken werden ebenfalls auf 2 Hallen aufgeteilt.

Die größten ausländischen Delegationen stammen aus Italien, Deutschland und Frankreich. Aus Deutschland reisen zusätzlich zu den bekannten Familienbetrieben auch Designer wie Anja Gockel, Annette Görtz, Beate Heymann und Moon Berlin an.

Rund 50 französische Labels werden an der Paris Forever ausstellen, die mittlerweile Tradition hat. Zu sehen sind unter anderem Fuego, Pause Café, und Nathalie Chaize. Die Chic möchte auch die stilspezifischen Bereiche wieder fördern und führt so die Sektion BESPOKE wieder ein, die Maßkonfektion für Männer bietet. Auch die Sektionen Light Luxury und Fashion to Children’s Life warten auf die Besucher.

Die Chic wird von der China National Garment Association, dem China World Trade Center und dem Sub-Council of Textile Industry unterstützt.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.