×
3 180
Fashion Jobs
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
NEW BALANCE
Emea Logistics Manager
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Key Account Manager Travel Retail | Befristet (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Digital Operations Manager - Adidas App (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner Availability - s/4Hana (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Ctc Merchandising (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
06.11.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Chic Young Blood lockte 10.000 Fachbesucher an

Veröffentlicht am
06.11.2013

Die Messe für junge Mode aus Peking gibt bekannt, vom 25. bis 27. Oktober über 20.000 Besucher empfangen zu haben. Die Hälfte davon waren Fachleute aus der Modewelt, so die Organisatoren.

Chic Young Blood


Die Messe ist für alle Besucher geöffnet und fand im Art District 751 D-Park statt, dem Viertel, wo auch die Modewoche zur Hälfte veranstaltet wird. Die dynamische Stimmung dort trug zum Erfolg der Messe bei, genauso wie ein interessantes Programm.

Autogrammstunden von lokal sehr bekannten Designern, Besuche von chinesischen Stars und Musik-Events lösten lange Schlangen an den Eingangstüren aus. Eine Vorgehensweise, die Aussteller verwundert, die an westliche Messen gewöhnt sind, aber die Trendsetter der Pekinger Jugend an die Stände der Aussteller bringt. Konsequenterweise versprechen die Organisatoren jetzt schon ein noch reicheres Programm für die nächste Ausgabe.

In dem kreisrunden, ehemaligen Industriegebäude hat Chic Young Blood viele Marken und große Händler empfangen, z.B. K11 Beijing, Glory Mall, Wangfujing, Lufthansa Shopping Mall sowie u.a. auch die Multimarken Sevendays, Waterstore oder Lane Crawford. Ein zufriedenstellendes Ergebnis für die Organisatoren, die für ihre Veranstaltung beanspruchen, genauso bedeutend wie die Pariser Messe Who’s Next zu sein.

Hunderte asiatische Aussteller waren gekommen mit Angeboten in Mode und Accessoires, inklusive Regenschirme und Fotoapparate, darunter auch eine chinesische Auswahl, die von China World Exhibitions zusammen mit der China National Garment Association organisiert wurde. Des Weiteren gab es eine Area, die The Hub gewidmet war. Die Messe aus Hongkong ist ein neuer Partner der Chic Young Blood und richtet sich an ausländische Marken, die in den chinesischen Markt expandieren möchten. Dieses Thema war auch Mittelpunkt mehrere Konferenzen, die besonders das Fehlen von Multimarken-Stores in China betonten.

Von internationaler Seite empfing die Messe fünf brasilianische und zwei deutsche Marken (K+T und Nat-2). Von deutscher Seite wurde bestätigt, nächstes Jahr wieder zur Messe zu kommen. Die Organisatoren möchten das ausländische Angebot stärken: „Mode wird in China immer beliebter. Indem internationale Marken bei uns präsent sind, können sie Partner kennenlernen, die ihnen dabei helfen, den Markt zu entdecken“, erklärt Jordan Zeng, Senior Project Manager von China World Exhibitions.

Der Vorsitzende dieser Organisation, Sun Gowei, erzählt FashionMag von den Schwierigkeiten ausländischer Firmen, die nicht genug über den chinesischen Markt informiert sind. „Ich wünsche mir, dass wir uns in diesem Bereich weiterentwickeln. Zum einen mithilfe unserer Agents in Europa, aber auch durch Begegnungen mit lokalen Verbänden, wie es beispielsweise bereits in der Türkei und Großbritannien der Fall war.“

Die nächste Chic Young Blood in Peking wird zur gleichen Zeit wie die Modewoche im Oktober 2014 stattfinden. In der Zwischenzeit wird die Hauptausgabe Chic vom 26. bis 29. März 2014 im China World Trade Center abgehalten.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.