×
1 823
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
Veröffentlicht am
09.09.2009
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Christian Audigier will den französischen Markt erobern

Veröffentlicht am
09.09.2009

Christian Audigier hat große Pläne, er will demnächst, fern ab des Hollywood-Rummels sein Heimatland Frankreich mit seinen Jeans und T-Shirts erobern.

Christian Audigier, Ed Hardy
Christian Audigier in seiner Villa in Los Angeles

In Los Angeles ist Christian innerhalb von 10 Jahren selbst zu einem Star zwischen den Stars geworden. Man sieht ihn auf Fotos mit Madonna oder Britney Spears, während seiner Geburtstagsfeier oder allgemein feucht-fröhlich feiernd. Gebührend seiner Styles, zelebriert er seine « Rückkehr» nach Frankreich.

Neben der Einweihung seines ersten Showrooms in Paris, hat er auch während der Pariser Ausgaber der Who’s Next Messe eine Stand Ed Hardy by Christian Audigier, in der Größe von 300m² mit Lounge, aufbauen lassen. FashionMag.com erklärte er: „man muss auf etwas bestehen um zu existieren“. Diese Penetranz kostete 2 Millionen.

Christian Audigier, Ed Hardy
Christian Audigier Kollektion Herbst-Winter 2009/2010

Doch dieses Mal blieben die Promis diskreter, auch wenn er einsehen muss, dass „es seine normale Art und Weise ist“. Als aufmerksamer Geschäftsmann weiß er, dass er nicht „die selben Methoden wie in der USA anwenden kann“. Der Esprit ist weniger „People“ im Vergleich zu den USA. In Frankreich hält man sich an folgende Regel: Champagner, Styles und Looks. „Ich werde schon einen Platz im französischen Markt finden, doch werde anders agieren“, fügt er im Interview mit FashionMag.com hinzu. Er hat somit mehrere Verträge mit der Presse geschlossen, um über seine Mode bzw. Marke (Ed Hardy und Christian Audigier) zu sprechen, ohne den „Lifestyle Audigier“ zu vergessen.

Nach Van Dutch hat Audigier beschlossen seine eigene Marke zu schaffen, die komplett von dem kalifornischen Tätowierer Don Ed Hardy inspiriert ist. Er brauchte nur 5 Jahre um sein Imperium aufzubauen. Dazu zählt man: Mode, Champagner, Parfums und Lederartikel. Bis auf die T-Shirts, Mützen und Sweat-Shirts, welche in den Händen der Marke bleiben, werden noch 179 andere Lizenzen von der Firma verwaltet.

Christian Audigier, Ed Hardy
Ed Hardy Kollektion Herbst-Winter 2009/2010

Die meisten Produkte sind noch nicht in Frankreich erhältlich. Bezüglich des Showrooms will Audigier den Esprit von Ed Hardy näher ans Volk bringen. Innerhalb von 18 Monaten erhofft er sich einen Umsatz in Höhe von 10 Millionen Euro. Neben Kaufhäusern und Jeanshändlern wird Ed Hardy durch Franchising vertrieben. Ziel ist es außerdem sich an Deutschland, Lokomotive Europas, anzuhängen.

Alexandra Moeller (Quelle: Emilie-Alice Fabrizi)

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Mode
Denim
Messen