×
11 648
Fashion Jobs
ZALANDO
Head of Product Design, Connected Network (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
COMMA,
Junior Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
OTTO GROUP HOLDING
Sap mm Product Owner | Team Retail Accounting | Otto Group IT (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
ZALANDO
Zps Treasury Lead
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
27.01.2012
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Colgate-Palmolive macht im Schlussquartal weniger Gewinn

Von
DPA
Veröffentlicht am
27.01.2012

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Konsumgüterkonzern Colgate-Palmolive hat im vierten Quartal weniger Gewinn gemacht. Belastet von Aufwendungen für sein Sparprogramm und einem Bußgeld wegen Preisabsprachen in Frankreich sank der Überschuss von 624 auf 590 Millionen US-Dollar, wie Colgate am Donnerstag in New York mitteilte. Ohne diese Belastungen wäre der Gewinn auf 634 Millionen Dollar gestiegen.

Der Umsatz kletterte von Oktober bis Dezember um 5 Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar. Der Hersteller von Zahnpasta, Haushaltsreiniger oder Tierfutter konnte nicht nur mehr Produkte verkaufen, sondern diese auch zu höheren Preisen abgeben.

Im Gesamtjahr erzielte Colgate ein Umsatzplus von 7,5 Prozent auf 16,7 Milliarden Dollar. Der Gewinn stieg unter dem Strich von 2,2 auf 2,4 Milliarden Dollar. Konzernchef Ian Cook zeigte sich zufrieden. Trotz höherer Rohstoffkosten und eines intensiven Wettbewerbs habe Colgate seine Gewinnziele erreichen können, sagte er. Besonders robust sei das Wachstum in den Schwellenländern ausgefallen. Den meisten Umsatz macht der US-Konzern inzwischen in Lateinamerika. Colgate ist eigenen Angaben zufolge Branchenerster bei Zahnpasta und Handzahnbürsten. Der Marktanteil in diesem Segment sei 2011 noch einmal gestiegen, hieß es. Im laufenden Jahr soll der Gewinn je Aktie währungsbereinigt zweistellig zulegen./she/ep/tw

Copyright © 2022 Dpa GmbH