×
931
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Digital Analyst
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Performance Marketing Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Marketplace Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
L'OREAL GROUP
Product Manager Sanoflore (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager Luxe (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
(Junior) Brand Medical Communication Manager Vichy (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Campaign Manager - Email Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LE LABO
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Retail Business Systems & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria Schwerpunkt Outlet (M/W/D) i Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Menswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy m&a (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager R&D Fabrics Boss Womenswear (M/W/D) | Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
HR Manager Labor Law And Labor Relations (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
HR Manager (M/F/D) Dorsten dc
Festanstellung · Dorsten
Werbung
Veröffentlicht am
09.11.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Condé Nast: Drastische Kürzungen bei den Print-Publikationen

Veröffentlicht am
09.11.2017

"Teen Vogue", "GQ", "Glamour" oder "Allure" gehören zu den Titeln einer der größten Zeitschriftenverlage der Welt, der diese entweder einstellen oder reduzieren wird. Das würde zu einer Einsparung von 80 Arbeitsplätzen führen. "Vogue", "Vanity Fair" und "The New Yorker" entkommen dem Radikalschnitt.

Teen Vogue


In den USA wird "Teen Vogue" eingestellt werden, laut  einem Bericht von "WWD". Zumindest in der Print-Ausgabe: Die Website des 2013 gestarteten Online-Magazins mit rund 7,9 Millionen Unique Visitors wird weitergeführt. "Glamour", "GQ", "Allure" und "Architectural Digest" veröffentlichen jeweils eine Ausgabe weniger pro Jahr. Was "W" und "Condé Nast Traveler" betrifft, so wird die Zahl der jährlichen Hefte von zehn auf acht reduziert.

Diese Maßnahmen sind auch auf der anderen Seite des Atlantiks spürbar. Die Sektion Condé Nast France, die im letzten Jahr einen Rückgang von 2,5 % des Umsatzes und 20 % des Nettogewinns verzeichnen musste, wird eine der zwölf jährlichen Ausgaben von "Vanity Fair" streichen. "GQ" wird 2018 auf zehn Publikationen gekürzt. Das Dekorationsmagazin "AD" wird nur noch sechs Mal pro Jahr erscheinen, anstatt wie zuvor mit neun Ausgaben.

Eine weitere symbolische und drastische Reduktion: In Großbritannien wird "Glamour" stark reduziert, mit künftig zwei jährlichen Publikationen im Gegensatz zu dem bisherigen monatlichen Erscheinungstermin.

Vanity Fair


Diese Ankündigungen kommen zeitgleich mit der erwarteten schlechten Bilanz des laufenden Geschäftsjahres von Condé Nast. Ein Umsatzverlust von rund 100 Millionen Dollar (umgerechnet rund 86 Mio. Euro) wird erwartet. In dem Zusammenhang haben Graydon Carter und Cindi Leive, die jeweiligen Chefredakteure der amerikanischen "Vanity Fair" und "Glamour", kürzlich ihren Rücktritt angekündigt.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.