×
11 406
Fashion Jobs
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
CBR FASHION GROUP
Ausbildung Zum Fachinformatiker Für Anwendungsentwicklung (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
FALKE
Head of Brand & Product Management (M/W/D)
Festanstellung · SCHMALLENBERG
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) (Ref. : 2022-1487) - Personalsachbearbeiter
Festanstellung · Wuppertal
LINTIS GMBH
Einkäufer*in / Buyer Textil (M/W/D) Raum Tübingen
Festanstellung · TÜBINGEN
LINTIS GMBH
Abteilungsleiter / Area Manager Logistik (M/W/D)
Festanstellung · FRECHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Delivery Solutions Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Veröffentlicht am
03.03.2009
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

De Beers : Diamantmarkt auch 2009 schwierig

Veröffentlicht am
03.03.2009

Der südafrikanische Konzern DeBeers, weltweite Nummer 1 im Diamantengeschäft, verkündet, er gehe von gravierenden Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Diamantennachfrage 2009 aus.


Diamantenring von De Beers

DeBeers gibt in einer Pressemitteilung an, seinen Umsatz um nur 1% im vergangenen Jahr auf 6,888 Milliarden Dollar gesteigert zu haben. Der Gewinn sei hingegen um 7% auf 515 Millionen Dollar gestiegen.

Insgesamt hat der Konzern im vergangenen Jahr 48,1 Millionen Karat im Vergleich zu 51,1 Millionen im Jahr 2007 produziert.

Obgleich De Beers Rekordabsätze in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahr verzeichnet hat, unterstreicht der Konzern, diese seien « im vierten Semester aufgrund der Wirtschaftskrise stark abgefallen », was dem bescheidenen Jahreswachstum von 1% erkläre.

Was die Aussichten für 2009 anbelangt, so hat DeBeers angegeben, sich auf « schwierige Umstände » einzustellen.

DeBeers ist zu 45% im Besitz des britischen Konzerns Anglo American, zu 40% der Familie Oppenheimer und zu 15% der Regierung von Botswana.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.