×
2 426
Fashion Jobs
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
26.06.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Delphine Arnault verlässt Christian Dior für Louis Vuitton

Veröffentlicht am
26.06.2013

Delphine Arnault verlässt das Modehaus Christian Dior Couture, wo sie seit 2008 als stellvertretende Geschäftsführerin tätig ist. Michael Burke, CEO von Louis Vuitton, hatte gestern bekannt gegeben, Delphine Arnault als Deputy General Managers für Louis Vuitton gewonnen zu haben. Sie nimmt ihre neue Aufgabe im September auf, wird an Burke berichten und alle Aktivitäten im Bereich Produkt verantworten.

Delphine Arnault geht zu Louis Vuitton (Foto Jean-François Robert)

Michael Burke, der nach dem plötzlichen Weggang des Spaniers Jordi Constans im Dezember 2012 auf den Posten des CEO von Louis Vuitton befördert worden war, freut sich nach eigenen Aussagen sehr auf die Zusammenarbeit.Der Amerikaner und die Französin kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Christian Dior Couture. "Ihre genauen Einblicke in das Luxus-Produktuniversum und ihre einzigartige Erfahrung, die sie in einem der wertvollsten Luxushäuser der Gruppe sammeln konnte sind die besten Voraussetzungen um zur Ausstrahlung des Hauses Louis Vuitton in der Welt beizutragen“, so Burke.

Die Ankunft von Delphine Arnault bei Louis Vuitton kommt mitten in einer Phase der Überlegungen zur Fortführung des Mandats von Marc Jacobs als Kreativdirektor des weltweit ersten Luxusmodehauses. Der Vertrag des amerikanischen Designers neigt sich dem Ende zu, was einige Spekulationen ausgelöst hat und im Unternehmen selbst zu Überlegungen führte, möglicherweise einen Wechsel in der künstlerischen Spitze anzustreben. „Sie war es die Raf (Simons, Anm. d. Red.) bei Dior vorgeschlagen hat, auch wenn sich viele andere Möglichkeiten boten“, erinnert sich ihr Bruder und Berluti-Chef Antoine Arnault im Wall Street Journals vor einigen Monaten und beschreibt Delphine als eine passionierte, diskrete und bescheidene Führungspersönlichkeit.

Das alles macht glauben, dass in der Zukunft von Louis Vuitton einige größere Veränderungen liegen, jetzt wo sich der Rhythmus der Boutiquen verlangsamt, um den Zugang zur Marke exklusiver zu machen und wo die Produkte sich verjüngen, wie es die Lederwaren-Capsule „Small is Beautiful“ zeigte, die im Januar auf den Markt kam.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.