×
4 267
Fashion Jobs
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communications Sportswear - Global Brands - bu Sportswear & Training (M/F/D) 2x
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Data & Daily Business #Meetmatthias
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance - Wholesale (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Product Owner Ibp (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) - Market Rollouts
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Boss Menswear Emea (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Consumer Order Management
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Manager Global Content Production (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Project Manager IT Digital Workplace Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Loss Prevention
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
28.04.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Digel erwartet ein Wachstum von 5%

Veröffentlicht am
28.04.2010

Digel
Digel rajeunit sa cible avec la ligne Move.
Nach einer eher schwierigen Phase in 2008, konnte in 2009 die deutsche Herrenmarke seinen Verkaufsstand stabilisieren, jedoch mit starken Schwankungen je nach Markt. In Deutschland und Frankreich ist der Verkaufsumsatz gestiegen. In Osteuropa hingegen, spricht man von einem Verkaufsrückgang zwischen 20 und 40 %.

"Insgesamt konnten wir den Verkauf stabilisieren. Für 2010 können wir, dank den Vorbestellungen der Herbst-Winter Kollektion, mit einem Wachstum von 5 % rechnen. Und wir erhoffen uns das Doppelte für 2011", erklärt Hans Digel, Inhaber der Herrenmarke. In Frankreich, das gefolgt von Russland, der erst beste Markt im Ausland für Digel ist, möchte das Unternehmen seine Konzepte für corners und shop-in-shops weiterentwickeln. Nach der Einweihung im Februar des ersten shop-in-shop im BHV, strebt Digel in Frankreich weitere shop-in-shops mit den Galeries Lafayette an.

Digel ist in der Provinz ebenfalls gut vertrieben; die Marke weist bereits 80 corner auf und ist mit 500 Einzelhändler vertreten. "Unsere Vorbestellungen für die Herbst-Winter Kollektion sind um 14 % gestiegen. Wir erhoffen uns dadurch für dieses Jahr, eine Steigerung des Verkaufsumsatzes um 5 bis 10 %", erklärt Philippe Célény, Vorstand von Digel Frankreich. In Frankreich strebt Digel einen Umsatz von 10 Millionen Euro für das Jahr 2010 an, im Gegensatz zu den vorherigen 8,5 Millionen Euro in 2009.

In Europa weist Digel 300 corners bzw. Shop-in-shops auf, 150 davon befinden sich in Deutschland. Diese machen 20 bis 25 % der Geschäftsaktivität aus. "Der Großhandel zieht es vor in corner zu investieren, um dadurch ihre eigene Identität zu stärken", behauptet Hans Digel. Der Gesamtumsatz der in 2009 ca. 65 Millionen betragen hat, wurde zu 60 % im internationalen Bereich erzielt. Digel zählt ebenfalls Filialen in der Schweiz, in Polen, in die Ukraine und in Russland.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.