×
12 350
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
S.OLIVER GROUP
Inhouse Consultant (M/W/D) Produkt & Sourcing
Festanstellung · ROTTENDORF
Werbung
Veröffentlicht am
30.10.2014
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Digel ohne Carsten Digel

Veröffentlicht am
30.10.2014

2009 wurde der erst so reibungslos scheinende Generationenwechseln eingeläutet, nun hat er den ersten Knacks. Carsten Digel hat den Nagolder Herrenmode-Hersteller Digel nach fünfjähriger Tätigkeit verlassen. Und erst drei Jahre nachdem er und sein Bruder Jochen die Führung der neugegründeten Digel AG übernommen hatten. Seniorchef Hans Digel war dafür nach 46 Jahren extra auf die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden gerutscht.

Verlässt das Familienunternehmen: Carsten Digel. (Foto: Digel)


Carsten Digel orientiere sich beruflich neu, heißt es aus dem schwarzwälder Unternehmen. Er leitete bis dahin die Geschäftsbereiche Produktion, Logistik und IT. Außerdem trieb er den Vertrieb in Österrreich maßgeblich voran und baute den Bereich E-Commerce auf.

Noch 2013 hatte Digel in einem Vortrag beim „Tag der Wirtschaft“ in Pforzheim darüber referiert, wie schwierig es sei, in Familienunternehmen den Generationenwechsel adäquat zu gestalten und wie gut das aber bei Digel gelungen sei.

Digel ist heute mit 275 Mitarbeitern Marktführer im Segment „Anzüge im Baukastensystem“ und verkauft rund 600 000 Anzüge pro Jahr, rund 60 Prozent gehen in den Export. Im ersten Halbjahr 2014 stieg der Umsatz um 10 Prozent auf 48 Mio. Euro, 2013 betrug der gesamte Jahresumsatz 84 Mio. Euro.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.