×
12 459
Fashion Jobs
OTTO
Trainer | Customer Centricity & Servicemanagement (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
HR Business Partner | Payments (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Project Manager Retail | Lascana Brand Group (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Project Manager | Bereich Projects | Payments (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Sap Inhouse Consultant | fi/CO | Team Core & Run | Otto Group IT (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
ON RUNNING
Head of Talent (HR) Operations
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
sr Partner Insights & Marketing Research Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst - Zalando Plus (All Genders) (Maternity Cover)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Pricing - Lounge by Zalando (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Applied Science Manager - Content And ad Economics (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Marketing Manager, Schweiz (W/M/D)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
12.02.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Enfant Terrible hält das Bio-Versprechen

Veröffentlicht am
12.02.2015

Das Stuttgarter Design Label Enfant Terrible hält was es verspricht. Nicht nur der Anbau der verwendeten Baumwolle ist biologisch, sondern auch jeder weitere Schritt in der Verarbeitung verläuft gänzlich ohne den Einsatz von Chemikalien.

Werbeaufnahme des Kindermodelabels (Foto: Enfant Terrible)


Der Begriff Bio-Baumwolle ist nicht geschützt und wird auch nicht kontrolliert, daher zeichnet sich das Label für hochwertige Kindermode mit dem strengen Bio-Textilsiegel GOTS (Global Organic Textile Standard) aus – dieses garantiert nicht nur Bio-Standards entlang der gesamten Herstellungskette, sondern prüft auch Arbeitsbedingungen und Sozialstandards.

Bezogen und verarbeitet werden die Rohstoffe für die Kollektionen von Enfant Terrible aus verschiedenen Baumwollspinnereien in der Türkei, die die Gründerin Bärbel Lorch regelmäßig besucht, um sich ein Bild von den Arbeits- und Produktionsbedingungen zu machen.  

„Als Mutter von zwei Kindern bin ich stets auf der Suche nach Bio-Baumwollkleidung, die aber nicht typisch öko aussieht“, erklärt Bärbel Lorch. Da es in diesem Bereich wenig Auswahl gibt, hat sie sich entschlossen, selbst ein Label zu gründen. Ihre Kollektionen sind bunt, jedoch nicht schrill und mit kinderfreundlichen Applikationen. Die Schnitte sind bewusst weiter und für Kinder absolut komfortabel und alltagstauglich. Erhältlich sind alle Teile in den Größen 86-140 und werden zu zwei Lieferterminen (Februar und August) zur Order angeboten.
 
Vertrieben wird die Kinderbekleidung von Enfant Terrible ab nächster Saison von den Agenturen Emanuel Meyden (Süddeutschland) und Hans-Joachim Hesselbarth (Norddeutschland). Gespräche für den Vertrieb in Österreich, der Schweiz, Südtirol und England werden derzeit noch geführt. 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.