×
886
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
Werbung
Von
Reuters
Veröffentlicht am
27.06.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ferragamo: Head of Marketing verlässt Unternehmen

Von
Reuters
Veröffentlicht am
27.06.2018

Antonio Burrello, Marketing- und Kommunikationsleiter von Ferragamo, verlässt das Unternehmen. Das berichten zwei Insider-Quellen mit dem Hinweis auf weitere Veränderungen im Management des Florentiner Schuhmachers.

Antonio Burrello


Burrello hatte im Januar 2017 auf Initiative von Ex-CEO Eraldo Poletto bei Ferragamo angefangen, der seine Position nur anderthalb Jahre innehatte.

Ferragamo trennte sich im März von Poletto, ein Jahr nachdem der ehemalige Furla-Manager eine Strategie zur Erneuerung des Produkt-Designs entwickelte, die auf eine jüngere Kundschaft abzielte.

Nach dem Ausscheiden von Poletto übernahm der Vorsitzende Ferruccio Ferragamo die Führung des italienischen Schuhherstellers. Im April wurde jedoch Gucci Executive Micaela Le Divelec als General Manager ernannt.

Analysten von Jefferies sagten in einer kürzlich veröffentlichten Mitteilung, dass das Unternehmen zu lange brauche, um einen neuen CEO zu finden und dass die Turbulenzen auf Management-Ebene schädlich seien. Die erwartete Benennung von Le Divelec hingegen würde sich positiv auf die Aktien des Unternehmens auswirken.

"Micaela Le Divelec ... kennt sowohl die Branche als auch die Familie gut. Das Feedback von Brancheninsidern ist stark und obwohl die Aufgabe herausfordernd ist, wäre ihre wahrscheinliche Ernennung positiv", so der Broker.

Ferragamo hat im Dezember eine Gewinnwarnung herausgegeben und kämpft mit rückläufigen Umsätzen und Rentabilität, teilweise aufgrund einer Bereinigung der Lagerbestände.

Zudem verkaufte die Familie, die die Luxusgruppe kontrolliert, vergangene Woche einen Anteil von 3,5 % zu einem sehr niedrigen Preis, was sich ebenfalls negativ auf die Aktien auswirkte.

Die Familie Ferragamo besitzt jetzt 65 Prozent des Unternehmens. Das Traditionshaus erlangte Berühmtheit als Schuhausstatter für Hollywood-Stars wie Audrey Hepburn. Verkaufsabsichten hat die Familie wiederholt bestritten.
 

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.