×
6 418
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Operations Account Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Junior Global Category & Content Marketing Manager Women (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Product Manager - Checkout & Post-Shopping Experience (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
(Senior) Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
RITUALS
Area Manager, 40h (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · KÖLN
RITUALS
Area Manager, 40h (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · KÖLN
AEYDĒ GMBH
Senior Digital Art Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Consultant Sap fi/CO s/4 (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
Von
Reuters
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
26.06.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

François-Henri Pinault will Puma nicht verkaufen

Von
Reuters
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
26.06.2016

Kering hat in absehbarer Zukunft nicht vor, Puma zu verkaufen. Dies bestätigte der CEO des Luxuskonzerns gegenüber der britischen Zeitung Financial Times. „Bislang planen wir kurzfristig keinen Verkauf von Puma“, so François-Henri Pinault.

Puma dürfte noch einige Jahre bei Kering bleiben - Puma - Puma


Zahlreiche Analysten gehen davon aus, dass ein Verkauf des Sportausrüsters frühestens 2017 sinnvoll ist, wenn das in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Unternehmen wieder auf dem richtigen Kurs ist. Sie gehen zwar davon aus, dass die Neuausrichtung des Konzerns auf seine Luxuslabel (Gucci, Bottega Veneta und Saint Laurent) eine starke Aufwertung des Börsenwerts von Kering zur Folge hätte, doch falle der zu ertragende Minderwert zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu stark ins Gewicht.

2007 übernahm Kering unter dem damaligen Namen PPR die Mehrheitsbeteiligung an Puma. Der Konzern kaufte die Aktien zu einem Wert von 330 Euro, doch heute werden sie an der Frankfurter Börse nur noch zu 205,85 Euro gehandelt.

Nach mehreren verlustreichen Jahren, in denen das Unternehmen Marktanteile an seine wichtigsten Konkurrenten Nike und Adidas verlor, erholt sich die Situation des Unternehmens langsam, nicht zuletzt über die Damensportschuhe. Die Sängerin Rihanna wurde zur Kreativdirektorin des Herzogenauracher Unternehmens ernannt.

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.