×
2 485
Fashion Jobs
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
Veröffentlicht am
04.02.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gabor bleibt 2017 knapp unter Vorjahresergebnis

Veröffentlicht am
04.02.2018

Gabor hat im vergangenen Jahr rund acht Millionen Paar Schuhe verkauft und bleibt damit knapp hinter dem Vorjahresergebnis zurück. Der Umsatz betrug inklusive Lizenzgeschäft 383 Millionen Euro.

Blick auf die Unternehmenszentrale des Schuhproduzenten in Rosenheim. - Gabor


Die Kernmarke Gabor erreichte 337 Millionen Euro Umsatz bei einer Absatzmenge von gut acht Millionen Paar. Der Exportanteil bei den Umsätzen blieb mit 51 Prozent in etwa konstant.

Mit der Marke Camel Active konnten die Rosenheimer 36 Millionen Euro Umsatz erzielen, 10,6 Millionen Euro steuerten die Lizenzen bei.

Ende 2017 umfasste das Vertriebsnetz des Schuhproduzenten weltweit 616 Flächen, die als Monostores oder Shop-in-Shops überwiegend von selbständigen Händlern geführt werden. Insgesamt bedient Gabor rund 5.000 Handelspartner in über 60 Ländern.

Die Zahl der Mitarbeiter stieg zum Jahresende um rund 200 auf 3472, davon 452 in Deutschland und gut 3.000 in den Werken in Portugal und der Slowakei. Als Grund für den Anstieg des Personalvolumen nennt Gabor ausgelagerte Fertigungskapazitäten, die in die eigenen Werke geholt wurden.

"2017 war ein anspruchsvolles Jahr", kommentiert Achim Gabor die Bilanz. "Wir hatten jedoch gerade in der zweiten Jahreshälfte ein überragendes Nachbestellgeschäft und gute Abverkäufe. Auch die Erstverkäufe für F/S 2018 waren gut. Daher blicke ich optimistisch auf das bevorstehende Jahr." 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.