×
12 367
Fashion Jobs
HUGO BOSS AG
Global Outlet Buyer (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Strategischer Einkäufer - Construction/ Bau (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Business Development Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Consultant - Competence-Center Logistik (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Münster
Festanstellung · GREVEN
ZALANDO
Senior Product Manager - Financial Management (All Genders)
Festanstellung · STOCKHOLM
ZALANDO
Senior Product Manager - Integration (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Treasury Analytics And Technology Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - Reporting And Analytics (All Genders)
Festanstellung · STOCKHOLM
THOMAS SABO
Retail Business Trainer (M/W/D)
Festanstellung · LAUF AN DER PEGNITZ
Werbung
Veröffentlicht am
08.04.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gap Inc: 6 Prozent weniger Umsatz im März

Veröffentlicht am
08.04.2016

Nachdem Gap bereits im ersten Monat des neuen Geschäftsjahrs im Februar einen Umsatzrückgang um 3,3 Prozent erzielte, verzeichnete der Konzern im März ein weiteres Absinken um 6 Prozent auf 1,43 Milliarden Dollar. Betroffen sind alle Marken des Konzerns.


Banana Republic


Das gleichnamige Label Gap erzielte im März 3 Prozent weniger Umsatz, analog zum Rückgang um 7 Prozent im Vergleichsmonat 2015. Bei Banana Republic beschleunigte sich der Trend, mit -14 Prozent im Vergleich zu -3 Prozent vor einem Jahr. Auch die üblicherweise umsatzstarke Marke Old Navy muss ein Minus von 6 Prozent hinnehmen und kann somit nicht mit dem 14-prozentigen Wachstum im Vorjahr Schritt halten.

In seiner Bilanz über den vergangenen Monat verwies der Konzern überdies auf „größere Lagerbestände als ursprünglich erwartet“. Diese dürften die Bruttomarge im ersten Quartal (Stichtag: Ende April) beeinträchtigen.

Von Ende Januar 2015 bis Ende Januar 2016 erwirtschaftete Gap 15,81 Milliarden Dollar Umsatz (14,12 Milliarden Euro). Nicht einmal das einstige Zugpferd Old Navy konnte den Umsatzrückgang um 6,25 Prozent in den 3794 Läden des Konzerns wettmachen.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.