×
2 447
Fashion Jobs
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Scm Finance - hq Planning & Analysis
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany South
Festanstellung · München
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany North
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Operativer Controller (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Social Media & Campaign Management
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Veröffentlicht am
07.07.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gerry Weber: Trotz Umsatzanstieg rückläufiges operatives Ergbnis im 1. Halbjahr

Veröffentlicht am
07.07.2015

Nach den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2014/15 erzielte der Modehändler Gerry Weber einen Konzernumsatz von 432,7 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahr von 4,8 Prozent. Der Umsatzanstieg ist laut einer Pressemeldung auf die erstmalige Einbeziehung von Hallhuber sowie die Gerry Weber Retail-Expansion zurückzuführen.

Rückläufiges Ergebnis trotz Umsatzanstieg bei Gerry Weber

 
Trotz des Umsatzanstieges sank das Group-Ebitda im Halbjahresvergleich um 14,9 Prozent auf 52,5 Mio. Euro. Das rückläufige Ergebnis ist laut dem Unternehmen auf die niedriger als geplant ausgefallenen Umsätze, die höhere Rabattierung saisonaler Ware sowie auf die höheren Fixkosten durch die Expansion zurückzuführen. Sowohl der Rückgang des Wholesale-Umsatzes als auch des Gerry Weber Retail-Umsatzes auf vergleichbarer Fläche führte zu der deutlichen Reduzierung des Ebitda im Halbjahresvergleich, teilt das Unternehmen mit.

Die Abschreibungen stiegen von 4 Mio. Euro im H1 2013/ 14 auf 16,3 Mio. Euro im H1 2014/15. Das operative Ergebnis (Ebit) fiel im ersten Halbjahr um 26,8 Prozent auf 36,2 Mio. Euro.  

Vor dem Hintergrund des anhaltend schwierigen Marktumfeldes sowie der Umsatz- und Ertragsentwicklung des 1. Halbjahres 2014/15 hat das Management von Gerry Weber seine kurzfristige Prognose angepasst: Die Unternehmensleitung erwartet für das laufende Geschäftsjahr „einen Umsatzanstieg im hohen eistelligen Bereich“, während für das operative Ergebnis der Unternehmensgruppe ein Rückgang im Vergleich zum Vorjahr zwischen 20 und 25 Prozent erwartet wird.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.