×
1 373
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Hallhuber erweitert Geschäftsführung

Veröffentlicht am
today 24.01.2018
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hallhuber erweitert die Geschäftsführung: Rouven Angermann, der das Unternehmen bisher als externer Berater unterstützt hat, ist am Montag, 22. Januar, an die Seite von Richard Lohner, Geschäftsführer Finanzen, gerückt und soll künftig das operative Geschäft verantworten. 

Blick in einen der Stores der Marke. - HALLHUBER


Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Modebranche gilt Angermann als ausgewiesener Retail-Experte. Zum 1. Juni werde er seine aktive Rolle bei Hachmeister+Partner aufgeben, bleibe jedoch weiterhin Gesellschafter der Bielefelder Unternehmensberatung, heißt es in einer Mitteilung.

Für das Produkt ist weiterhin Creative Director Susanne Hallhuber verantwortlich. Mit ihrem rund 30-köpfigen Team kreiert sie bis zu 26 Kollektionen im Jahr und soll der Marke auch künftig ein modernes, am internationalen Zeitgeist orientierten Gesicht verleihen.

Mit einer eigenständigen Kollektionsaussage und Stil-Kompetenz will sich die Gerry-Weber-Tochter so weiter im oberen Bereich des mittleren Preissegments positionieren und zur vertikalen Premiummarke entwickeln.

Hallhuber vertreibt seine Kollektionen vorwiegend über eigene Monomarken-Stores sowie über Concession Stores im Fachhandel (u.a. Garhammer in Deutschland, Globus in der Schweiz, House of Fraser in UK oder Steen&Størm in Norwegen).

Neueröffnungen deutscher Stores gab es zuletzt u.a. am Kurfürstendamm in Berlin, in Osnabrück, Flensburg und Kiel. 

Das Label wurde 1977 in München gegründet, wo noch heute der Firmensitz liegt und gehört seit 2015 zum westfälischen Modekonzern Gerry Weber. 

Hallhuber betreibt 398 Stores in Deutschland, Österreich, Belgien, Großbritannien, der Schweiz, Irland, Norwegen und den Niederlanden sowie eigene Online-Plattformen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und Frankreich. 2016 lag der Umsatz bei 182 Millionen Euro. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.