×
1 848
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Online Marketing Manager (Schwerpunkt SEA)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Marketing Manager (M/F/D) Cosmetics Brand
Festanstellung · STUTTGART
DESIGUAL
Area Sales Manager Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
02.07.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hermès: raffiniert und sanft, aber auch ernsthaft

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
02.07.2018

Raffiniert, charmant und chic, jedoch nicht besonders sexy –  die Hermès Vorkollektion spiegelte alle Qualitäten, aber auch die Mängel, des berühmten Hauses wider. 

Hermès Resort 2019 - Photo: PixelFormula


Man konnte die erhabenen Lederkleider, Hemden und Mäntel mit tadellosen Schnitten nur bewundern, die in Buttergelb, Ölblau, Marmorgrün und mit erhabenen Oberflächen gefertigt wurden: laserperforierte Muster, mal geometrisch, mal schief.
 
Die Show begann mit einer Reihe von Jumpsuits mit Aussparungen und gekreuzten Redingote-Mänteln, die in den schönsten Cashmeres und göttlich geschnitten daherkamen – trotz der etwas fragwürdigen Entscheidung, diese Teile mit Leder-Flip-Flops zu kombinieren. Die Models glänzten in ihren bedruckten Hemden und Party-Kleidern: Diese Vorkollektion für Frühjahr/Sommer 2019, die am ersten Sonntag der Haute Couture-Woche präsentiert wurde, war absolut charmant.

Was war noch neu? Eine Vielzahl von Varianten der Kelly-Tasche: von einem riesigen Modell aus weißem Canvas mit himbeerrotem Lederbesatz bis hin zur süßen Variante aus Stroh mit weißen Applikationen. Alle diese Modelle waren sehr gelungen und man kann sich den Umfang der Wartelisten bereits vorstellen.

Im zweiten Stock des Flagship-Stores der Marke in der Rue du Faubourg-Saint-Honoré, wurde die Modenschau für ein begrenztes Publikum von 120 Journalisten und Kunden organisiert und mit einem wunderbaren Soundtrack untermalt. Eine Gruppe namens Perfume Genius gab während der gesamten Show ein kleines Konzert; ihre Sängerin erreichte beeindruckende melodramatische Höhen – sehr zur Freude von aufgestylten Fashionistas.

Eine Reihe von asymmetrischen Kleidern und ausgestellten Röcken mit gelbem und rosa Karomuster waren allerdings weniger aufregend, ebenso wenig wie das neue, eher banale Regenmantel-Modell. Generell ist die Kleidung, die elegant und vornehm wirken sollte, zurückhaltend. Dank seiner Fähigkeit, großen und gleichzeitig diskreten Luxus zu vermarkten und zu produzieren, hat Hermès eine weltbekannte Marke aufgebaut, die derzeit der Liebling der Pariser Börse ist. Anfang des Jahres wurde Hermès sogar höher bewertet als Kering.<<<4>>> 
Doch diese Kollektion litt unter der Tatsache, dass sie, obwohl sie Anmut und eine selbstsichere Haltung vermittelt, alt wirkte. Und egal was der Aktienkurs von Hermès an der Pariser Börse sagt, keine Frau, oder Mann hat es eilig mit dem Älterwerden.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.