×
2 229
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
Veröffentlicht am
23.06.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hudson’s Bay lagert Kaufhof-Immobilien aus

Veröffentlicht am
23.06.2015

Nach der Übernahme von Kaufhof will der neue Besitzer Hudson’s Bay (HBC) 43 der 59 erworbenen Immobilen in eine separate Gesellschaft überführen. Das bestätigte die Agentur Hering Schuppener, die HBC auf dem deutschen Markt berät, gegenüber FashionMag.

Darunter sind auch die Häuser in 1A-Lage (Berlin Alexanderplatz, Frankfurt Hauptwache, Köln Hohe Straße sowie Düsseldorf Kö, Carschhaus und der geschlossene Standort Berliner Allee). 
 
Demnach sollen die Gebäude in ein Joint Venture gehen, das die Kanadier als Mehrheitseigentümer zusammen mit dem amerikanischen Immobilieninvestor Simon Property Group (SPG) halten wollen.
 
Ähnlich war HBC bereits in früheren Transaktionen vorgegangen. Aus Sicht des Managements sei allerdings entscheidend, dauerhaft die Mehrheit an den 

Die Kanadier lagern ihre Kaufhof-Immobilien im Rahmen eines Joint Ventures aus. - Hudson's Bay

Warenhausimmobilien zu behalten. Diese soll für HBC wie bei bisherigen Geschäften dieser Art zwischen 65 und 85 Prozent liegen.
 
Das Modell biete für die Gesellschaft den Vorteil, dass der Partner SPG eine bedeutende Summe für seinen Anteil zahlt, was HBC beim Kaufpreis entlaste.

Das Joint Venture als reines Immobilienunternehmen bekomme zudem günstigere Konditionen am Kapitalmarkt und bessere Bewertungen. Außerdem soll das Immobilienportfolio vom operativen Geschäft getrennt bleiben. Auch zugunsten potentieller Wertsteigerungen. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Vertrieb