×
11 648
Fashion Jobs
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
(Senior) Strategic Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
SCHIESSER GMBH
Fachinformatiker (M/W/D) Für Systemintegration - Ausbildung 2023
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
WORTMANN
Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Duales Studium Wirtschaftsinformatik Mit Der Spezialisierung Cyber Security (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
(Senior) HR Business Partner (M/W/D)​
Festanstellung · DETMOLD
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
31.08.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hugo Boss: schneller auf den Markt

Von
DPA
Veröffentlicht am
31.08.2010

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Modekonzern Hugo Boss will neue Kollektionen schneller in die Läden bringen.

Hugo Boss
Boss Black 2010
Bei einigen Kollektionen für das kommende Jahr werden die Vorlaufzeiten von 50 auf 38 Wochen verkürzt, zitiert die "Financial Times Deutschland" (FTD/Dienstagausgabe) Unternehmenschef Claus-Dietrich Lahrs. "Für unseren künftigen Erfolg ist es von entscheidender Bedeutung, die Zeit von der Entwicklung einer Kollektion bis zu Produktion und Bereitstellung für die Kunden zu verkürzen." Voll umgesetzt werden soll das Programm für die Sommerkollektion 2012, sagte Lahrs.

Billigere Ketten wie H&M und Zara, eine Tochter des spanischen Modekonzerns Inditex, hätten kürzere Vorlaufzeiten, sagte der Manager. Hugo Boss werde die Position als Premiummarke beibehalten, wolle aber bei Artikeln, die stärker vom Modetrend bestimmt seien, die Geschwindigkeit und das Reaktionsvermögen der billigeren Ketten erreichen.

Zudem plant Hugo Boss auch mehr eigene Läden. Die Zahl der Filialen soll bis 2015 von momentan rund 450 auf 700 steigen. Knapp die Hälfte der Ladeneröffnungen plant Hugo Boss in China. Dort hat das Unternehmen im Juli ein Gemeinschaftsunternehmen mit der chinesischen Rainbow-Gruppe geschlossen. Die Region soll bis 2015 zu einem der drei größten Märkte des Unternehmens werden.

Copyright © 2022 Dpa GmbH