×
12 174
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDE
Product And Merchandising Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
GALERIA KAUFHOF
Affiliate & Partner Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
GALERIA KAUFHOF
Online Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
HUGO BOSS AG
Digital Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
(Senior) Consumer Insights Strategy Consultant
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
24.04.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Interparfums: Montblanc beflügelt Erstquartalsumsatz

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
24.04.2016

Der französische Lizenz-Parfümhersteller Interparfums veröffentlichte am Freitag seinen Quartalsumsatz, der 8,5 Prozent höher lag als der Vergleichswert im Vorjahr. Wachstumstreiber war insbesondere die Marke Montblanc.

Interparfums


Von Januar bis März erzielte der Konzern 83,7 Millionen Euro Umsatz, wie Interparfums den Medien berichtete.

Mit den Parfüms von Montblanc erwirtschaftete Interparfums 32 Prozent mehr Umsatz (31,8 Millionen Euro) als im Vorjahr. Der Umsatz der Marke macht mehr als ein Drittel des Konzerneinkommens aus. Die positive Entwicklung von Montblanc stützt sich laut Interparfums „auf die vielversprechende Lancierung der Kollektion Montblanc Legend Spirit, die für die Marke zu einem wichtigen Standbein werden dürfte“.

Die Jimmy Choo-Parfümlinie konnte ihre Position mit +1 Prozent auf 19,5 Millionen Euro „durch die Einführung der dritten Damenlinie Jimmy Choo Illicit im Herbst 2015 verteidigen“.

Bei Lanvin hingegen ließ das Interesse der Verbraucher „durch die Verlangsamung der wirtschaftlichen Entwicklung der beiden wichtigsten Märkte der Marke, Russland und China“, nach. Der Umsatz sank um 24 Prozent auf 11,1 Millionen Euro. Der Konzern setzt für einen erneuten Aufschwung auf die Einführung einer neuen Damenkollektion im Herbst.

Geografisch aufgeschlüsselt ergibt sich in Westeuropa ein Anstieg um 36 Prozent, insbesondere durch die Übernahme der Rochas-Parfüms. In Nordamerika konnte Interparfums seinen Umsatz um 14 Prozent verbessern.

„Die schwierige wirtschaftliche und geopolitische Lage in Osteuropa, Südamerika und in Nahost drückte deutlich auf das Ergebnis in diesen Regionen“, so Interparfums.

Der Konzern hält insgesamt an seiner Umsatzprognose von 340 Millionen Euro für das Gesamtjahr fest.
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.