×
11 647
Fashion Jobs
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
(Senior) Strategic Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
SCHIESSER GMBH
Fachinformatiker (M/W/D) Für Systemintegration - Ausbildung 2023
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
WORTMANN
Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Duales Studium Wirtschaftsinformatik Mit Der Spezialisierung Cyber Security (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
(Senior) HR Business Partner (M/W/D)​
Festanstellung · DETMOLD
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
29.03.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Jack Wolfskin gibt Mangel an Innovation zu

Veröffentlicht am
29.03.2013

Jack Wolfskin hat ein schwieriges Geschäftsjahr abgeschlossen. Die deutsche Outdoor-Marke verbuchte 2012 einen Umsatz von 351 Millionen Euro im Gegensatz zu 355 Millionen Euro im vergangenen Jahr 2011, in dem der Umsatz noch um 22,5% zugelegt hatte.

Männerjacke von Jack Wolfskin.


Während es im Kernmarkt Deutschland und Österreich Probleme gab, konnte Jack Wolfskin auf den internationalen Märkten – insbesondere in Asien, Großbritannien und Osteuropa - weiter wachsen. Die 5%-Steigerung im Verkauf von Kleidung konnte den 8%-Fall im Schuhverkauf nicht ausgleichen.

„Trotz der sehr ungünstigen Wetterbedingungen, einem Mangel an Innovation und zu hohen Lagerbeständen vom vergangenen Jahr haben wir es geschafft unsere Position gegenüber der Konkurrenz zu behaupten und außerhalb unserer Kernmärkte weiter zu wachsen“, präzisiert Michael Rupp, Geschäftsführer von Jack Wolfskin, das seit Juli 2011 zur Blackstone-Beteiligungsgesellschaft gehört.

Als Reaktion auf den Umsatzrückgang erhöht Jack Wolfskin die Wechselrate seiner Kollektionen und investiert in Recherche und Entwicklung. Das Unternehmen hat außerdem sein Retail-Netzwerk auf 350 Franchise-Läden in Europa und fast 500 in China ausgebaut. “Wir werden auch das Profil der Marke und die Qualität des Vertriebs verbessern“, so Christian Brandt, Geschäftsführer Operations.

Brandt wird auch die Verantwortung im Bereich Finanzen übernehmen, Andreas Klotz, derzeitiger Geschäftsführer Finanzen, wird das Unternehmen mit ca. 700 Mitarbeitern in gegenseitigem Einvernehmen Ende August verlassen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.