×
1 393
Fashion Jobs
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Jacquemus kündigt Herrenmode an und führt die Damen nach Marrakesch

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 27.02.2018
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Simon Porte Jacquemus deutete seit Wochen auf Instagram auf seinen "neuen Job" hin. Und an diesem Montagabend in Paris enthüllte er bei seiner neuesten Womenswear-Show: Er macht eine Herrenkollektion.

Pixel Formula


Der Designer trug sogar ein beigefarbenes Sweatshirt mit der weißen Aufschrift "L'Homme Jacquemus", als er sich nach der Show verbeugte.
 
Dies war die erste Kollektion der Herbst/Winter-Saison 2018 in Paris und es war ein großartiges, klares Mode-Statement, getragen von einer wunderschönen Besetzung von professionellen Models, zusammen mit allerhand Mädels aus den Küsten des Mittelmeers. Sie alle lächelten durchweg, so schmeichelhaft waren diese Looks. 

"Es geht um Frische und Glück bei Jacquemus", sagte der Designer inmitten einer Menge von Bewunderern nach der Show.
 
Seine Inspiration war eine Reise nach Marrakesch, die Kollektion trug den Titel "Souk". Sie enthielt viele Farbtöne des Atlas-Gebirges: dunkle Brauntöne, helles Himmelblau und erdige Rottöne. Vor allem aber war es der Schnitt, der diese Show so großartig machte.

Jacquemus hatte schon immer eine Vorliebe für übertriebene Länge, einen ausgefallenen Kragen und einen gewaltigen Hut. Aber während er reift, ist auch sein Sinn der Selbstüberarbeitung gewachsen. Er schnitt überlange Kleider, schlitzte den Oberschenkel und drapierte mit Hingabe, aber nichts sah billig aus. Er zeigte auch eine ganze Reihe von cleveren Taschen und Mini-Clutches und erweiterte sein Sortiment mit einigen Schuhen mit möbelbeinartigen Absätzen.

Jacquemus, Herbst/Winter 2018 - Pixelformula


"Ich habe Damenmode für meine Mutter gemacht, und ich habe immer gesagt, dass ich Herrenmode machen werde, wenn ich mich verlieben würde. Und jetzt bin ich verliebt und glücklich und möchte eine neue Geschichte schreiben. Es geht nicht um eine Marke, sondern darum, die Geschichten meines Lebens zu erzählen", sagte Simon über seine Kollektion, die diesen Sommer in Paris vorgestellt wird.
 
Wer könnte seine Muse sein?

"Mal sehen, es gibt viele: meinen Vater, meine Cousins, meine Nachbarn, meinen Klempner oder meinen Metzger. Es ist mir egal, solange sie mich inspirieren", schwärmte Jacquemus, der in der alten gallo-römischen Stadt Salon-de-Provence geboren wurde, wo Nostradamus seine letzten Lebensjahre verbrachte.
 
Es gibt einen bestimmten Moment, in dem ein französischer Designer von der Pariser Modebranche entweder angenommen oder abgelehnt wird. Es ist das Äquivalent eines römischen Kaisers Daumen hoch oder runter für einen Gladiator im Kolosseum.
 
An diesem Abend, im heiligen Petit Palais, mit seinen Mosaikböden, emporragender Architektur und manieristischen Fresken, erhielt Simon Porte Jacquemus ihre Imprimatur.

Nachdem er den Palast hinuntergetanzt war, blieb er stehen, um Christian Lacroix in der ersten Reihe zu umarmen, der neben Farida Khelfa, Jean Touitou von APC, dem erfahrene Model Audrey Marnay und der außergewöhnlichen Influencerin Jeanne Damas saß. Treten Sie ein in die Ära von Jacquemus.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.