×
11 875
Fashion Jobs
ZALANDO
E-Commerce Application Manager (M/W/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
E-Commerce Application Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
BREUNINGER
Senior Strategic Marketing Manager:in at/ch // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
CRM Data Manager:in
Festanstellung · HAMBURG
BREUNINGER
CRM Data Manager:in
Festanstellung · STUTTGART
S.OLIVER
Teamleader Accounts Payable (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
BERGZEIT
Einkäufer (M/W/D) Schuhe
Festanstellung · OTTERFING
QVC
Personalsachbearbeiter (M/W/D)
Festanstellung · HÜCKELHOVEN
QVC
Junior Buyer Fashion - Intimate Brands (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
ONYGO
E-Commerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
L'OREAL GROUP
Junior E-Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ZALANDO
Senior Marketing Manager, Schweiz (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Marketing Manager, Switzerland (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
UNDER ARMOUR
Stock Lead, ft (40 Hours) (M/W/D) - Ingolstadt
Festanstellung · INGOLSTADT
QVC
CRM Specialist (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
H&M
Elektriker/Elektroniker (M/W/D) Anlagentechnik (Spätschicht)
Festanstellung · HAMBURG
LPP RESERVED
Regional Sales Manager Fast Fashion
Festanstellung ·
FALKE
CRM Campaign Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
FALKE
CRM & Loyalty Specialist (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Food (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THOMAS SABO
Personalsachbearbeiter Entgeltabrechnung (M/W/D)
Festanstellung · LAUF AN DER PEGNITZ
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Von
DPA
Veröffentlicht am
17.10.2014
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Jimmy Choo geht am unteren Ende der Preisspanne an die Börse

Von
DPA
Veröffentlicht am
17.10.2014

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann muss beim Londoner Börsengang des Luxusschuh-Anbieters Jimmy Choo Tribut für die jüngsten Turbulenzen an den Kapitalmärkten zahlen.


Ihre Investmentgesellschaft JAB wurde die angebotenen 25,9 Prozent der Aktien an Jimmy Choo zu einem Preis von lediglich 140 Pence pro Stück los, wie sie am Freitag mitteilte. Das ist das untere Ende der anvisierten Spanne von bis zu 180 Pence. Der Gesamterlös aus dem Börsengang beläuft sich damit auf 141 Millionen Pfund (176,4 Mio Euro).

Jimmy Choo wird damit insgesamt mit 546 Millionen Pfund bewertet. Der Handel der neuen Aktien sollte am Freitag beginnen.

JAB hatte Jimmy Choo 2011 für gut 500 Millionen Pfund gekauft. Zuvor hatte die 1996 gegründete Modefirma dreimal den Eigentümer gewechselt. Mit ihren typischerweise hochhackigen Schuhen, die von einigen hundert bis deutlich über 1000 Euro kosten, erwirtschafte Jimmy Choo im ersten Halbjahr 2014 einen Umsatz von 150 Millionen Pfund.

Den unruhigen Zeiten an den Börsen sind in den vergangenen Tagen in London bereits zwei Börsengänge zum Opfer gefallen - so zogen der Hausbauer Miller Homes und die Privatkundenbank Aldermore ihre entsprechenden Pläne zurück.
 

Copyright © 2023 Dpa GmbH