×
763
Fashion Jobs
C&A
(Senior) Requirements Engineer (M/W/D)/(Senior) IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Strategy Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
DEEKEN HR
Head of HR
Festanstellung · WEIL AM RHEIN
PUMA
Senior Manager Integrated Marketing Planning
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer E-Commerce (M/W/D) Premium Multibrand
Festanstellung · HAMBURG
FOREO
General Manager - DACH Region
Festanstellung · Nuremberg
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · ULM
PUMA
Ecommerce Fulfillment Specialist
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Prozessmanager (M/W/D) Rechnungswesen / E-Commerce
Festanstellung · Wuppertal
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
NEW BALANCE
Sales Manager Sports
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Senior Devops Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Cloud Integrations Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Content & Performance Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Indoor
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Customer Connectivity (B2B Platform)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Visual Manager (M/W/D) Berlin/Braunschweig/Leipzig/Kassel
Festanstellung · Hamburg
L'OREAL GROUP
Business Berater Professionelle Produkte (M/W/D) - Raum Regensburg/Passau
Festanstellung · Regensburg
Werbung
Veröffentlicht am
11.06.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Karstadt: Grundsteinlegung für vernetztes Kaufhaus in Berlin

Veröffentlicht am
11.06.2018

Omnichannel-Filiale: Karstadt hat zusammen mit dem Berliner Immobilienunternehmen HGHI den Grundstein für seine neue Warenhausgeneration gelegt. Die kommende Niederlassung in Berlin-Tegel soll ab 2019 für einen nahtlosen Übergang zwischen stationärem und digitalem Angebot sorgen. 

Rendering des Tegel Centers/Gorkistraße, das 2019 mit der Karstadt-Filiale eröffnet. - HGHI


"Wir werden unseren Filialtyp für Berlin-Tegel erheblich weiterentwickeln, denn wir schaffen hier das einzigartige Einkaufserlebnis eines vernetzten Markplatzes: Ein individuell auf den Standort zugeschnittenes Angebot, bei dem stationäres und online Warenangebot aufs engste zusammenwachsen", erklärte CEO Dr. Stephan Fanderl zur Grundsteinlegung am Freitag, 8. Juni.

Kunden würden auf die gesamte eigene Warenwelt zugreifen können. "Wir fügen in Berlin-Tegel all das zusammen, was wir bis jetzt in der digitalen Welt gelernt und erprobt haben. Das Besondere dabei ist, dass wir diese Filiale genau darauf ausrichten können", so Fanderl.

Die neue Filiale in der Fußgängerzone Gorkistraße werde laut des Konzerns rund 9.000 Quadratmeter auf vier Etagen umfassen. Das Filial-Angebot will man eng mit dem Online-Handel verknüpfen. So können Kunden zum Beispiel u.a. mit "Click&Collect" versandkostenfrei in die Filiale bestellen, ihre Wunschartikel dort abholen und Online-Bestellungen dort auch wieder zurückgeben. 

Neben dem Warenhaus in Tegel hat Karstadt für Oktober 2018 die Eröffnung einer neuen Filiale im Berliner Süden geplant. In den Gropius-Passagen entsteht demnach ein vernetzter Marktplatz auf rund 7.900 Quadratmeter Verkaufsfläche über drei Etagen.

Die zwei neuen Warenhäuser sollen das eigene Filialnetz mit den bestehenden sieben Berliner Warenhäusern verdichten und damit nachhaltig die Marktposition des Unternehmens in der deutschen Hauptstadt stärken.

Mit der Gorkistraße samt Tegel-Center und Markthalle erneuert die HGHI derzeitig eine gesamte Fußgängerzone. Das Projekt ist bundesweit einer der ersten zentralen Refurbishments einer kompletten Einkaufsstraße.

"Uns fasziniert die Idee, die Gorkistraße als urbane Einkaufsstraße völlig neu zu definieren und den in die Jahre gekommenen Standort neu zu beleben. Unser Anspruch ist es, Berlins schönste Fußgängerzone zu schaffen, die sich gegen jedes etablierte Einkaufzentrum behaupten kann", kommentiert Harald Gerome Huth, Inhaber und Geschäftsführer der HGHI Holding GmbH, das aktuelle Projekt mit Karstadt. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.