×
11 643
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
(Senior) Strategic Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
SCHIESSER GMBH
Fachinformatiker (M/W/D) Für Systemintegration - Ausbildung 2023
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
Werbung
Von
AFP
Veröffentlicht am
09.06.2009
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

L'Oréal plant massiven Stellenabbau

Von
AFP
Veröffentlicht am
09.06.2009

Die Wirtschaftskrise führt auch beim weltgrößten Kosmetikkonzern, der französischen Unternehmensgruppe L'Oréal, zum Abbau von Arbeitsplätzen. Der weltweit tätige Konzern stelle praktisch nirgendwo mehr Mitarbeiter ein und komme um einen "bedeutenden" Stellenabbau nicht herum, sagte Unternehmenschef Jean-Paul Agon in Paris.


Foto : AFP

Eine solche Maßnahme habe es bei L'Oréal seit gut dreißig Jahren nicht gegeben. Zusammen mit der im Herbst angekündigten Schließung von zwei Werken - in Monaco und Großbritannien - sei ein "schrittweiser, aber beträchtlicher" Abbau von Arbeitsplätzen zu erwarten.

Durch den Wirtschaftsabschwung seit September brach der Gewinn bei L'Oréal im Geschäftsjahr 2008 um gut ein Viertel ein, wie das Unternehmen mitteilte. Das Ergebnis ging demnach um knapp 27 Prozent auf 1,948 Milliarden Euro zurück. Auch das Umsatzziel verfehlte der Konzern: Zwar stieg der Umsatz im vergangenen Jahr um 2,8 Prozent auf 17,54 Milliarden Euro, im Herbst hatte L'Oréal aber noch ein Wachstum von etwa vier Prozent angepeilt - nachdem es 2007 einen Zuwachs von gut acht Prozent verzeichnet hatte.

Die Unternehmensgruppe, zu der Marken wie Garnier, Maybelline, Kérastase und Redken gehören, beschäftigte Ende vergangenen Jahres rund 67.700 Mitarbeiter weltweit.

Copyright © 2022 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.