×
1 788
Fashion Jobs
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
Von
DPA
Veröffentlicht am
20.04.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

L'Oreal profitiert vom Euro-Kurs

Von
DPA
Veröffentlicht am
20.04.2015

Der schwache Eurokurs hat dem Kosmetikriesen L'Oreal zu einem überraschend starken Start in das neue Geschäftsjahr verholfen. In den ersten drei Monaten stiegen die Erlöse um gut 14 Prozent auf 6,44 Milliarden Euro, wie der französische Konzern am Montag nach Börsenschluss mitteilte. Dies war mehr als Analysten im Schnitt erwartet hatten. Zu konstanten Wechselkursen lag das Plus bei lediglich gut 5 Prozent.

L'Oréal


Besonders gefragt waren Luxusmarken wie Lancome, Yves Saint Laurent oder Giorgio Armani sowie Apothekenkosmetik. Zulegen konnte L'Oreal vor allem außerhalb Europas, wohingegen auf dem Heimatkontinent die Wirtschaftsschwäche in einigen Ländern sowie der starke Wettbewerb im Massenmarkt das Geschäft bremsten. In Europa, wo L'Oreal etwa ein Drittel seines Gesamtumsatzes macht, hatte der Konzern nach eigenen Angaben daher einen "schwierigen Start" gehabt.

L'Oreal ist die weltweite Nummer Eins in der Kosmetik und hat in den vergangenen Jahren etliche Marken hinzugekauft. Auf gleicher Fläche wuchs der Umsatz im ersten Quartal um 4 Prozent.

L'Oreal-Chef Jean-Paul Agon zeigte sich zuversichtlich, dass der Konzern an Fahrt aufnehmen und sich das Wachstum im weiteren Jahresverlauf beschleunigen wird. Insbesondere in Nordamerika erhole sich das Geschäft spürbar, sagte er. Im Gesamtjahr will der Konzern sowohl bei Umsatz als auch beim Gewinn stärker zulegen als die Branche./she/he
 

Copyright © 2022 Dpa GmbH