×
1 734
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VANS
Field Sales Manager (m/f/x) Vans
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung

L'Oréal stärkt Connected-Beauty-Abkommen

Von
AFP
Veröffentlicht am
today 11.03.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der französische Kosmetikkonzern L’Oréal kündigt einen Lizenzvertrag mit dem US-amerikanischen Unternehmen Image Metrics an. Gegenstand des Abkommens ist die innovative Augmented Reality-Schminktechnologie, die L’Oréal seit 2014 erfolgreich einsetzt.


L'Oréal


„Durch den neuen Lizenzvertrag mit Image Metrics können wir neuen Möglichkeiten nachgehen, um einen noch engeren Kundenkontakt herzustellen“, so der CEO von L’Oréal Paris International, Cyril Chapuy. Die finanziellen Aspekte des Abkommens wurden nicht kommentiert.

Die von L’Oréal entwickelte App „MakeUp Genius“ stützt sich auf eine innovative Technologie von Image Metrics. Die App wurde nach Konzernangaben seit ihrer Einführung im Mai 2014 weltweit bereits über 20 Millionen Mal heruntergeladen.

Durch einen spezifischen Algorithmus und ein hochentwickeltes Gesichtserkennungssystem ermöglicht die App virtuelles Schminken in Echtzeit. Dadurch kann die Wirkung eines Produkts auf dem eigenen Gesicht virtuell getestet werden, um den Kaufentscheid zu vereinfachen.

L'Oréal stützt sich zur Erhöhung der Reichweite von Marketingmaßnahmen sowie der Absatzsteigerung stark auf das Internet und die sozialen Netzwerke. Im kommenden April soll außerdem die Google-Managerin Eileen Naughton dem Verwaltungsrat des Konzerns beitreten.

„Die digitalen Medien definieren die Kundenbeziehung neu, das ist gerade im Beauty-Bereich grundlegend“, betonte L’Oreal-CEO Jean-Paul Agon letzte Woche an einer Pressekonferenz der French American Foundation in Paris.

Copyright © 2020 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.