×
1 976
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
Von
DPA
Veröffentlicht am
10.02.2014
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

L'Oréal verdient mit Schönheit knapp drei Milliarden Euro

Von
DPA
Veröffentlicht am
10.02.2014

Das Geschäft mit der Schönheit hat dem weltgrößten Kosmetikhersteller L'Oréal im vergangenen Jahr einen Gewinn in Höhe von 2,96 Milliarden Euro beschert. Neben den Massenmarkt-Produkten von Marken wie L'Oréal Paris und Garnier seien vor allem Apothekenkosmetik und Luxusartikel von Marken wie Lancôme, Giorgio Armani oder Kiehl's gut gelaufen, teilte das französische Unternehmen am Montagabend in Paris mit. Der Gesamtumsatz des Konzerns stieg im Vergleich zu 2012 um 2,3 Prozent auf rund 23 Milliarden Euro. Das Plus beim Gewinn lag 2013 bei 3,2 Prozent. Auch für 2014 rechne man mit Zuwächsen, ließ Unternehmenschef Jean-Paul Agon mitteilen.

(Foto: AFP)


Zweistellige Wachstumsraten beim Umsatz verzeichnete L'Oréal nach um Sondereinflüsse bereinigten Zahlen in den Region Afrika/Nahost und Lateinamerika. In Westeuropa wurde hingegen nur eine vergleichsweise geringe Steigerung um 1,9 Prozent registriert.

Aussagen zu einer möglichen Verringerung der Beteiligung des schweizerischen Nahrungsmittelriesen Nestlé an dem französischen Konzern enthielt die Mitteilung zu den Jahreszahlen nicht. Manager beider Unternehmen haben Gerüchten zufolge bereits mit Banken über eine mögliche Transaktion gesprochen.

Copyright © 2022 Dpa GmbH