×
1 832
Fashion Jobs
SKECHERS
Lagerist (M/W/D)
Festanstellung · MUNICH
LIMANGO
Junior Online Marketing Manager (Schwerpunkt SEA)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Marketing Manager (M/F/D) Cosmetics Brand
Festanstellung · STUTTGART
DESIGUAL
Area Sales Manager Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
DPA
Veröffentlicht am
02.05.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lagerfeld schwärmt für Kates Kleid

Von
DPA
Veröffentlicht am
02.05.2011

Paris (dpa) - Wenn das Prinzessin Diana gehört hätte: Modeschöpfer Karl Lagerfeld hat sich begeistert über das Hochzeitskleid von Herzogin Catherine geäußert, aber einen wenig netten Vergleich mit dem von Lady Di angestellt. «Das Kleid von Diana war nicht so schön», kommentierte Lagerfeld am Freitag im französischen Fernsehen.

Die Robe von Alexander-McQueen-Designerin Sarah Burton für Kate dagegen sei bis ins Detail viel raffinierter. Das Kleid der 1997 gestorbenen Mutter von Ehemann William habe eher an eine Gardine aus weißem Seidentaft erinnert, lästerte Lagerfeld.

Das Outfit von Kate beschrieb der Chefdesigner des Modehauses Chanel hingegen als elegant und chic. «Es ist sehr hübsch, relativ klassisch, aber das passt in dieser Umgebung.» Der Entwurf erinnere ihn ein wenig an die 50er Jahre der Marilyn Monroe oder das Brautkleid von Queen Elizabeth II.

«Die Spitze ist schön, vor allem der bestickte Schleier. Dazu das nicht zu hoch gesetzte Diadem ohne einen großen Haarknoten. Das ist bezaubernd», kommentierte Lagerfeld. Auch der Braut als Person zollte er Respekt: «Kate ist eine moderne junge Frau, eine Lindsay Lohan die keinen Mist baut.» Lagerfeld gab zu, dass auch ihn die Aufgabe gereizt hätte, das Kleid für Kate zu entwerfen. «Ich habe eine Skizze für ein Magazin gemacht, aber ich bin halt kein Engländer», sagte der in Paris lebende Deutsche.

Auch viele Hochzeitgäste bekamen seinen Spott ab. «Sie hat ein Sofa auf dem Rücken», lästerte Lagerfeld über einen weiblichen Gast mit einem seltsam bedruckten Kleidungsstück.

Über den gelben Mantel von Queen Elizabeth II. ließ sich Lagerfeld zu keinem Kommentar hinreißen. Zur Uniform von ihrem Ehemann sagte er: «Das ist auf alle Fälle besser als ein hässlicher Anzug.»

Copyright © 2022 Dpa GmbH