×
2 260
Fashion Jobs
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDĒ GMBH
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
IT Business Analyst/Requirements Engineer (M/W/D) Ecommerce Backend
Festanstellung · Düsseldorf
PEPE JEANS (RETAIL)
Auszubildende/r (Full Time) - Wertheim
Festanstellung · WERTHEIM
ESPRIT EUROPE GMBH
Key Account Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
17.02.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Levi Strauss & Co steigert Rentabilität für 2015

Veröffentlicht am
17.02.2016

Das Geschäftsjahr 2015 fällt für Levi Strauss & Co zweischneidig aus: Einerseits erwirtschaftete der Konzern einen Umsatzrückgang, andererseits konnte er seine Rentabilität verbessern.

In den zwölf Monaten von Anfang Dezember 2014 bis Ende November 2015 ergab sich für den Mutterkonzern von Levi’s und Dockers im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzrückgang um 5 Prozent auf 4,494 Milliarden Dollar (4,013 Milliarden Euro).


In Europa konnte Levi's die Rentabilität deutlich verbessern – Levi's - Levi's

Bei konstanten Wechselkursen stieg der Umsatz dennoch um 1 Prozent, getragen insbesondere durch die Tätigkeit in Europa und Asien. Der Konzern erklärt dieses Ergebnis mit den steigenden Preisen in diesem Gebiet und der Zunahme beim Direktverkauf.

Der Nettogewinn des Konzerns klettert für das gesamte Geschäftsjahr von 106 auf 209 Millionen Dollar. Für 2016 plant das Unternehmen weitere Investitionen in den Ausbau des Ladennetzwerks und in den Online-Handel.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.