×
1 277
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Look eröffnet mehrere Boutiquen vor seinem Auftritt auf der Ispo

Veröffentlicht am
today 14.11.2011
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Look schaltet den Turbo ein. Die Marke für Skibekleidung der Spitzenklasse, welche kürzlich ihren allerersten Store überhaupt in Paris eröffnete, hat weitere vier neue Adressen angekündigt. Bis Ende des Jahres sollen diese in Megève, Gstaad in der Schweiz, Crans Montana und Courchevel entstehen. Auch die Orte St. Moritz und Genf könnten in Frage kommen. Courchevel und Megève sind Rossignol-Einheiten, die dann also ihre Identität ändern werden.

Look, Ispo
Look hat eine Mode-Renaissance gefeiert, Rue Saint-Honoré, Paris - Foto: Luc Boegly


All diese Boutiquen sind Filialen, dessen Verkaufsflächen nicht die 50 Quadratmeter-Grenze überschreiten. „Wir haben zuerst einen Artistic Director, Ludovic Alban, auserwählt, danach haben wir die Markenpositionierung studiert und heute sind wir sogar dabei Geschäfte zu eröffnen. Während der Sommermonate wird die Kollektion mehr aus schicker Sportswear bestehen, welche weniger auf einen bestimmten Sport abzielt“, kommentiert Jean Holvoet, Generaldirektor der Firma Sports & Styles, welche auch das Textil-Business von Rossignol leitet und von Dominique Bergin geführt wird, ebenfalls an der Spitze von Look Cycle.

Nach der ersten Saison seiner Wiedergeburt via der neuen Geschäfte möchte Look schnellstmöglich seinen Platz bei den Einzelhändlern finden. Aymeric Franco, der zuvor bei Hackett London gearbeitet hat, wurde zum Generaldirektor von Look Collection ernannt. „Das ist ein Comeback für Look im Sinne von Alpin-Textilien. Die Kollektion ist in drei Teile unterteilt, einer geht in die Urban-Richtung, ein luxuriöser sowie ein fachspezifischer Teil“, erfreut sich Dominique Bergin. Look wird auch bei der nächsten Ispo in München dabei sein und in der Ispovision-Halle an der Seite von Bogner ausstellen. Ab Januar dann werden auch andere Messen anvisiert werden, die mehr der Mode zugewandt sind, wie in etwa die Bread & Butter oder die Pitti Uomo.

Sports & Styles und Look Cycle realisieren zusammen ungefähr einen Umsatz von 65 Millionen Euro.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.