×
2 636
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
DPA
Veröffentlicht am
01.07.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Macy's schmeißt Trump-Produkte aus den Regalen

Von
DPA
Veröffentlicht am
01.07.2015

Nach Donald Trumps abfälligen Bemerkungen über Mexikaner nimmt die Kaufhauskette Macy's dessen Produktserie aus den Regalen. "Macy's steht für Vielfalt", heißt es am Mittwoch in einer Erklärung des Händlers an den Sender CNN. "Nach den Äußerungen von Donald Trump, die unvereinbar sind mit Macy's Werten, haben wir uns entschlossen, die Zusammenarbeit mit Mr. Trump zu beenden."

Gage Skidmore


Macy's hatte in seinen fast 800 Kaufhäusern, das bekannteste am New Yorker Herald Square, eine Herrenbekleidungsserie unter Trumps Namen verkauft, vor allem mit Hemden, Manschettenknöpfen und Krawatten. Eine Kampagne, die Serie aus dem Programm zu nehmen, gibt es schon seit Jahren wegen Trumps konservativen Ansichten.

Trump hatte nach seiner Ankündigung, Präsident der USA werden zu wollen, gesagt, die aus Mexiko kommenden Menschen seien nicht immer die besten Mexikaner: "Sie haben viele Probleme. Sie bringen Drogen mit. Sie bringen Verbrechen mit. Da gibt es Vergewaltiger und einige, glaube ich, sind gute Leute."
 

Copyright © 2021 Dpa GmbH

Tags :
Andere
Vertrieb