×
1 823
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
02.02.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Marchesa – das Label von Weinsteins Ehefrau – sagt New York Runway-Show ab

Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
02.02.2018

Marchesa, das Mode-Label, das von Harvey Weinsteins entfremdeter Ehefrau Georgina Chapman mitgegründet wurde und dafür berühmt ist, Hollywood-Stars einzukleiden, hat seine Laufsteg-Show bei der New York Fashion Week abgesagt – nur wenige Monate nach dem Vergewaltigungsskandal um Weinstein.

Marchesa - Frühjahr/Sommer 2018 - Womenswear - New York - © PixelFormula


Marchesa ist seit September 2006 fester Bestandteil der halbjährlich stattfindenden New Yorker Modewoche und sollte am 14. Februar – Valentinstag – präsentieren.

Es sollte Chapmans Rückkehr ins Rampenlicht sein. Vier Monate nachdem die Karriere ihres Hollywood-Mogul-Ehemanns in Trümmern zusammengebrochen war, infolge einer Lawine von Berichten, laut derer er Dutzende von Frauen über mehrere Jahrzehnte sexuell belästigt und angegriffen haben soll.

Die 41-jährige britische Mutter von zwei Kindern, die im Oktober letzten Jahres ihre Trennung von Weinstein angekündigt und angeblich die Scheidung beantragt hatte, ist ansonsten weitgehend aus dem Blickfeld verschwunden. Um die Zukunft des Labels, das von den Kontakten und dem Einfluss ihres Mannes profitierte und Schauspielerinnen für den roten Hollywood-Teppich einkleidet, wird spekuliert.

"Marchesa freut sich darauf, die Herbstkollektion 2018 in dieser Saison in einem aktualisierten Format zu präsentieren", sagte ein Markensprecher gegenüber AFP, ohne näher auf Details einzugehen.

Die "New York Post" berichtete, dass sich das Label für eine digitale Präsentation entschieden habe, mit der Behauptung, dass Chapman "zu ängstlich" sei, um die Catwalk-Show durchzuziehen.

Die Ankündigung erfolgt zu einem Zeitpunkt, in dem die Modebranche die Rolle von Modenschauen zunehmend überdenkt. Viele Labels tauschen die New Yorker Modewoche gegen andere europäische aus oder entscheiden sich für alternative Formate, um ihre Kollektionen zu präsentieren.

Copyright © 2022 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.