×
933
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Team Manager (w/m/d) Planning & Allocation
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Digital Analyst (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Performance Marketing Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Marketplace Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
L'OREAL GROUP
Product Manager Sanoflore (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager Luxe (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
(Junior) Brand Medical Communication Manager Vichy (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Campaign Manager - Email Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LE LABO
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Retail Business Systems & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria Schwerpunkt Outlet (M/W/D) i Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Menswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy m&a (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager R&D Fabrics Boss Womenswear (M/W/D) | Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
HR Manager Labor Law And Labor Relations (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Veröffentlicht am
01.10.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Marco Zanini, Kreativdirektor von Schiaparelli

Veröffentlicht am
01.10.2013

Marco Zanini steigt als „Kreativdirektor und Verantwortlicher für die Haute Couture und Prêt à Porter-Kollektionen“ bei Schiaparelli ein. Die Ernennung des italienischen Designers wurde nun öffentlich bestätigt, entsprechende Gerüchte kursierten bereits seit Monaten. Der 42-Jährige war zuvor bei Rochas als kreativer Leiter tätig, seine Funktionen wurden nun Alessandro Dell'Acqua übertragen. Zanini soll das Modehaus Schiaparelli aus dem Schönheitsschlaf erwecken.

Marco Zanini (Bild: Christophe Roué)


Die Marke wurde 2007 vom Chef von Tod's Diego Della Valle übernommen. Ihr Comeback wurde im vergangenen Jahr mit der Wiedereröffnung des Geschäftssitzes in Paris, genauer gesagt im dritten Stock am Place Vendôme, angekündigt. Farida Khelfa, die in den 80er und 90er Jahren Model für Jean Paul Gaultier und Azzedine Alaïa war, wurde als Markenbotschafterin ausgewählt. Camilla Schiavone wurde ihrerseits zur CEO benannt. Bis heute hat das Modehaus jedoch keine Kreation geschaffen. Im vergangenen Juli hat sie lediglich im Musée des Arts décoratifs in Paris 18 Einzelstücke vorgestellt, die Christian Lacroix als Hommage an die legendäre italienische Designerin und Wahlpariserin Elsa Schiaparelli entwarf.

„Marco Zanini übernimmt die kreative Leitung des Studios am Place Vendôme. Durch die Vermischung von Couture, Kunst und Innovation gewährleistet er die Entwicklung der Marke ganz im Sinne des Hauses Schiaparelli“, so die Marke in einer Erklärung. Der Designer wird seine erste Schiaparelli-Kollektion für die Herbst-/Wintersaison 2014/2015 im Januar 2014 bei der Haute-Couture-Woche in Paris vorstellen.

„Meine Aufgabe ist es, dem Namen Schiaparelli sowohl in der Gegenwart als auch in der Zukunft ein Echo zu verleihen. Meine emotionale Bindung zu diesem Projekt ist sehr stark und zeugt von meiner Bewunderung für eine einzigartige Persönlichkeit. Sie war in der Lage, die Trends ihrer Zeit vorauszusagen. Elsa Schiaparelli symbolisiert eine Fähigkeit, anders zu denken und zu kreieren. Mein Wunsch ist es, dieses legendäre Modehaus wiederzubeleben“, erklärte Marco Zanini.

Nach seinem Studium an der Mailänder Design-Schule Naba verdiente sich Zanini seine Sporen ab 1995 bei Lawrence Steele. Später arbeitete er für Dolce & Gabbana und Versace, bis er im Jahr 2007 zum Kreativdirektor für die Neuorientierung der New Yorker Marke Halston ernannt wurde. Das Abenteuer in Amerika nahm im November 2008 ein Ende, als er von der zu Gibò und dem japanischen Konzern Onward gehörenden Marke Rochas als kreativer Leiter angeworben wurde.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.