×
2 252
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDĒ GMBH
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
IT Business Analyst/Requirements Engineer (M/W/D) Ecommerce Backend
Festanstellung · Düsseldorf
PEPE JEANS (RETAIL)
Auszubildende/r (Full Time) - Wertheim
Festanstellung · WERTHEIM
ESPRIT EUROPE GMBH
Key Account Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
Von
DPA
Veröffentlicht am
10.07.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Marks & Spencer verliert weiter Kunden auf dem Heimatmarkt

Von
DPA
Veröffentlicht am
10.07.2013

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Handelskette Marks & Spencer kämpft auf dem wichtigen Heimatmarkt weiterhin vergeblich gegen den Umsatzrückgang an. Das achte Quartal in Folge sanken die Erlöse auf vergleichbarer Fläche im Stammgeschäft mit Kleidung sowie Haushalts- und Wohnartikel. In den 13 Wochen bis zum 29. Juni gingen die Umsätze in Großbritannien um 1,6 Prozent zurück, wie die Handelskette am Dienstag mitteilte. Analysten hatten mit einem etwas geringerem Rückgang gerechnet. Beim Verkauf von Nahrungsmitteln konnte Marks & Spencer dagegen um knapp 2 Prozent zulegen. Auch das internationale Geschäft sowie der Online-Verkauf wuchsen um 8,7 Prozent beziehungsweise um knapp 30 Prozent.

Beim Ausblick auf das laufende Jahr bleibt das Unternehmen nach wie vor vorsichtig. Die Frühjahr-Kollektion entwickelte sich angesichts der wechselhaften Temperaturen im Mai zum Ladenhüter. Nun wollen die Briten mit ihrer Herbst- und Winterbekleidung auf dem Heimatmarkt punkten. Marks & Spencer ist Großbritanniens größter Textilhändler, vertreibt aber auch Lebensmittel. Am 5. November legen die Briten ihre Halbjahreszahlen vor./stk/jha/fbr

Copyright © 2022 Dpa GmbH