×
2 138
Fashion Jobs
LE TANNEUR & CIE
E-Commerce Country Manager
Festanstellung · PARIS
JODA HEADHUNTING
Retail Area Manager (M/W/D) Raum Düsseldorf - Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
District Manager (M/W/D) South Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Logistics Supply & Demand Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacanter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager (Scm Fulfillment) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Fulltime - FO Rostock
Festanstellung · Rostock
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Einkauf (Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Operations Manager (M/W/D) Marktplatz - (Voll - Oder Teilzeit, Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
ABOUT YOU GMBH
(Senior) Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
ABOUT YOU GMBH
Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Lead Product Line Manager Sportstyle Footwear (Lifestyle)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
08.11.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mexx: Umsatz sinkt um 16,4%

Veröffentlicht am
08.11.2010

Mexx
Neues Konzept Mexx.
Liz Claiborne macht sich Sorgen um Mexx. Während des dritten Quartals des Geschäftsjahres ist der Nettoumsatz der Kleidermarke Mexx um 16,4%, auf 131 Millionen Euros gesunken. Dieser Rückgang wurde durch die positiven Ergebnisse auf dem kanadischen Markt abgeschwächt. Bei konstanten Währungskursen, ist der Gesamtumsatz allerdings um mehr als 11% gesunken.

Auf vergleichbarer Basis, hat der Einzelhandel einen Rückgang von 2% einbüßen müssen. Von Juli bis Oktober, musste Mexx einen operativen Verlust von mehr als 13 Millionen aufweisen. Der Gesamtumsatz der Gruppe (Kate Spade, Juicy Couture, Lucky Brand ...) ist im dritten Quartal um 13%, auf 463 Millionen gesunken. In den ersten neun Monaten sank der Nettoumsatz um ca. 16%, auf 1,3 Milliarden, für ein operatives Defizit von 120 Millionen.

Das Management erklärt dass, die wirtschaftlichen Bedingungen generell kompliziert seien, und erhofft sich, bis zum Ende des Jahres, eine deutliche Verbesserung der Ertragfähigkeit. "Wir sind zuversichtlich, dank unseren neuen Produkten und Marketing-Initiativen, werden Juicy, Lucky, Kate und Mexx im vierten Quartal beweisen dass sie es noch wert sind", kommentierte William L. McComb, CEO von Liz Claiborne.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.