×
2 356
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Demand & Supply Omnichannel
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
DPA
Veröffentlicht am
11.07.2011
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Michalsky StyleNite Juli 2011

Von
DPA
Veröffentlicht am
11.07.2011

Berlin - "Tolerance" ist Michael Michalskys Vision für den Sommer 2012. Unter diesem Titel stellte der Star-Designer am Samstag auf der Michalsky StyleNite im Tempodrom in Berlin seine neue Men's und Women's Kollektion vor. Internationale Models wie Toni Garrn und Andrej Peijic präsentierten die klassischen, architektonischen Designs, die mit leichten Stoffen und pudrigen Farben ein puristisches Sommer-Feeling ausstrahlen. Für die ausdruckstarken Make-up und Hair-Looks sorgten auch diesmal wieder die Beautypartner Max Factor und Wella Professionals.

Michalsky
Lascana by Michalsky Spring/Summer 2012 Kollektion - Foto: corbis

Der Designer Michael Michalsky hat sich bei dem Thema "Tolerance" seiner Sommer-Kollektion 2012 vom Multi-Kulti-Charakter der Stadt Berlin inspirieren lassen: "Berlin und seine kosmopolitischen Einwohner sind der Beweis dafür, dass Multikultur lebt und funktioniert", sagt der Berliner Designer. Das tolerante Lebensgefühl und die kulturelle Vielfalt der Landeshauptstadt spiegeln sich nicht nur in den symmetrischen Designs und leichten Stoffen, sondern auch in den pudrigen Farben seiner Kollektion wider. Klare Schnitte mit fast architektonischer Linienführung und sauberen Proportionen wurden kombiniert mit Lässigkeit und sportlichem Tragekomfort.

Beim Make-up für die Michalsky Kollektion ließ sich Max Factor Make-up Artist Stephan Schmied von den transparenten Stoffen und der Farbpallette aus hellen, pudrigen Tönen und verschiedenen blauen Nuancen der Looks inspirieren, die ihn an das positive, leichte Lebensgefühl der späten 70er Jahre erinnern. Die Interpretation seines Make-ups zitiert den hedonistischen Stil dieser Zeit, der für das "Studio 54" prägend war. Dies zeigt sich besonders in dem Kontrast eines ebenmäßigen, matten Teints mit glänzenden Akzenten auf Nase und Wangen zu einem ausdrucksstarken Augen-Make-up. Dunkle Blautöne, opulent um das ganze Auge aufgetragen, betonen und umschmeicheln die Augen und verleihen ihnen ein glamouröses und modernes Aussehen, mit dem Stephan Schmied den Disco-Style der späten Siebzigerjahre neu interpretiert. Ganz im Gegensatz dazu stehen die eher unauffälligen, nudefarbenen Lippen. Sein Credo für diesen Look: "Das Make-up darf ebenso wie die Kollektion nicht overdressed wirken, eher unkonventionell, extrovertiert und selbstbewusst."

Die klaren Formen des Hairstyles unterstreichen das selbstbewusste Make-up. Die Wella Professionals Trend Coaches - ein Team junger, kreativer Top-Stylisten*, das die aktuellen Fashion- und Lifestyle-Trends für die Friseurbranche interpretiert - haben für "Tolerance" einen Look entworfen, der die architektonische Linienführung und Leichtigkeit der Michalsky Designs aufgreift und mit glamourösen Lichtreflexen auf Haut und Haar vereint. Die sinnliche Reinheit des Looks wird geprägt durch definierte Schnitte, klare Proportionen und eine markante Ponypartie. Widersprüchlichkeit ist erlaubt und gewollt. Die Frisuren sind kraftvoll und trotzdem leicht und erinnern an die geradlinigen Formen der Bauhaus-Ära. Um die Stärke des Hairstyles zu unterstützen, braucht es gesundes und glänzendes Haar, das aus dem Inneren heraus zu strahlen scheint. Die Wella Professionals Trend Coaches nutzten dafür den Enrich Leave-In Balm von Wella Professionals, um dem Haar Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit zu geben. Für einen definierten Look wurde das Haar anschließend am Ansatz gekreppt und für optimalen Glanz über die Rundbürste geföhnt. Das Resultat ist ein Look, der den kosmopolitischen Charme der "Tolerance" Kollektion versinnbildlicht.

Copyright © 2021 Dpa GmbH