×
2 894
Fashion Jobs
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Head Office, Strategy & Business Acceleration (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner DTC Backoffice (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Operations Key Cities M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Senior Category Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ASICS
Key Account Manager Onitsuka Tiger - Germany
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Head of Buying & Disposition (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Team Leader Buying & Disposition - Jersey (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Manager Sales Ooh Controlling (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Experience Nps (Net Promoter Score) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Retail Payment (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas Factory Outlet Ochtrup
Festanstellung · Ochtrup
ADIDAS
Product Owner - Order Processing (M/F/D) - x2
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Market Finance 01.03.-15.10.2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
16.09.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Milano Unica: 6,5 Prozent mehr Besucher

Veröffentlicht am
16.09.2013

Milano Unica schloss am 12. September ihre Pforten und kann sich mit einem Besucherplus von 6,55 Prozent über eine mehr als positive Bilanz freuen. Mehr als 21.600 Besucher kamen zur bedeutendsten italienischen Textilmesse, auf der 432 Aussteller ihre Textil- und Accessoires-Kollektionen für die Herbst/Winter-Saison 2014/2015 präsentierten. Im September vergangenen Jahres kamen rund 19.000 Besucher.

Zum zweiten Mal in Folge kamen mehr Besucher und Aussteller, betonen die Organisatoren der Messe in einer Mitteilung. Diese guten Ergebnisse erklären sich durch vermehrte Besucherströme aus dem Ausland (plus 14 Prozent) und durch die wiederkehrenden italienischen Modeunternehmen (plus 3 Prozent).

Milano Unica, September 2013


Das Wachstum „ist ein Grund zur Freude für Milano Unica. Die traditionellen ausländischen Märkte haben uns in den vergangenen Jahren eher beunruhigt - die jetzt steigenden Käuferzahlen sind ein wichtiges Signal. Das Ende des Tunnels ist in Sicht. Die aus neuen Märkten wie z.B. China angereisten Käufer machen uns mindestens genauso viel Mut“, so Silvio Albini, Präsident der Milano Unica.

„Wir sahen viele Unternehmen zum wiederholten Male auf der Messe und durften außerdem feststellen, dass mehr Personal anreiste. Das bedeutet, dass die Unternehmen an die Messe glauben und mehr in die Anwesenheit von Mitarbeitern investieren. Wir konnten außerdem eine große Internationalisierung der Messe feststellen, eine unabdingbare Voraussetzung für die Entwicklung unserer Unternehmen“, freut sich Pier Luigi Loro Piana, Generaldirektor des Textilunternehmens Loro Piana.

So sieht man es auch bei Reda, einem weiteren Wollunternehmen: „Normalerweise ist es vom zweiten Tag an eher ruhig. Dieses Mal war richtig viel los! Wir erhalten viel Feedback von Kunden. Die Unternehmen haben Lust auf Neues, sie sind nicht mehr pessimistisch“, so sieht man es auf dem Stand.

Zu den stärker vertretenen Ländern gehörten unter anderem Großbritannien (+69%), Belgien (+31%), USA (+28%), Russland (+26%), Schweden (+25%), Südkorea (+22%), Frankreich (+21%), China (+14%) und Japan (+4%).

Die mehr als zufriedenstellenden Ergebnisse werden sicherlich italienische Textilunternehmen davon überzeugen, in hoher Anzahl bei der nächsten Milano-Unica-Messe vom 21. bis 24. Oktober in Shanghai zu erscheinen. Mehr als 130 Unternehmen haben sich bereits für die Veranstaltung, die im Rahmen der Milano Unica China organisiert wird, angekündigt.

Die nächste Ausgabe der Milano Unica in Mailand, auf der die Stoffkollektionen für Frühjahr/Sommer 2015 vorgestellt werden, findet vom 11. bis 13. Februar 2014 statt.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Mode
Textil
Messen