×
2 240
Fashion Jobs
C&A
IT Business Analyst/Requirements Engineer (M/W/D) Ecommerce Backend
Festanstellung · Düsseldorf
PEPE JEANS (RETAIL)
Auszubildende/r (Full Time) - Wertheim
Festanstellung · WERTHEIM
ESPRIT EUROPE GMBH
Key Account Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
12.11.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mizuno leidet unter Wechselkursen

Veröffentlicht am
12.11.2015

In den ersten sechs Monaten seines Geschäftsjahres 2015/16 von April bis September verzeichnet der japanische Sportausstatter Mizuno 7,8 Prozent mehr Umsatz auf 734 Mio. Euro (96,9 Mrd. Yen). Das Betriebsergebnis sinkt jedoch aufgrund von Währungseffekten um 46,6 Prozent auf 10,6 Mio. Euro (1,4 Mrd. Yen).
Der Umsatz der EMEA-Region steigt dank Schuhen für Jogger oder Indoor-Sportler wie Handballer um 10,2 Prozent.

- Visuel Mizuno


Besonders in Deutschland, einem der wichtigsten Märkte von Mizuno, macht die Marke einen guten Umsatz. Sie hat übrigens auch den Hamburg-Marathon mitgesponsert.

In Amerika steigt der Umsatz um 12,6 Prozent. Neue Produkte im Bereich Laufschuhe haben Mizuno dabei geholfen, seine Marktanteile zurück zu erobern.

In der Region Asien/Pazifik steigt der Umsatz um 25,3 Prozent, der Heimatmarkt von Mizuno um 3,5 Prozent.

Mizuno erreicht damit die Erwartungen und rechnet mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. Euro (200 Mrd. Yen) und mit einem Betriebsergebnis von 45,5 Mio. Euro (6 Mrd. Yen).

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.